Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für die Koordinationsstelle "Palliativmedizin im CCC Netzwerk
Universitätsklinikum Erlangen
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften e.V. GESIS
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Angestellter (m/w) für das Fachgebiet "Grundlagen der Psychologie"

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt. Eichstätt, 11.08.2017

Logo
An der Fachhochschulfakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ist zum Wintersemester 2017/2018 die ganze Stelle eines/einer

Wissenschaftlichen Angestellten
für das Fachgebiet „Grundlagen der Psychologie"

befristet zur Vertretung für die Dauer von zunächst vier Jahren zu besetzen. Je nach Qualifikation und daraus resultierendem Aufgabenzuschnitt ist eine Einstellung in Entgeltgruppe 13 bzw. 14 TV-L vorgesehen. Die Stelle ist teilbar.
Aufgabengebiet:
Der/Die künftige Stelleninhaber/-in vertritt selbstständig das Fachgebiet Psychologie an der Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit. Er/Sie hat entsprechend den fachlichen Vorgaben in den Modulhandbüchern an der Ausbildung von Religionspädagogen / Religionspädagoginnen im Bachelor­-Studiengang sowie an weiteren fachnahen kooperativen Studienangeboten und Studiengangsentwicklungen mitzuwirken. Die Lehrverpflichtung richtet sich nach der Lehr­ver­pflichtungsordnung und umfasst 10 Lehrveranstaltungsstunden im Semester. Die Mitwirkung am Profilentwicklungsprozess der Fakultät, einem zu entwickelnden Zentrum Kirche, Religion und Gesellschaft und an der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt.
Ein Schwerpunkt der Stelle liegt in der Evaluation von Bildungsprogrammen bzw. -veranstal­tungen im religionspädagogischen Kontext, z.B. in der Erwachsenenbildung oder im vor­schul­ischen, schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendbereich. Eigene Schwer­punktsetzungen der Forschungen sind möglich (z. B. Rahmenbedingungen, Wirksamkeit der Programme bzw. Veranstaltungen bei den Lernenden und Lehrenden). Ausgewiesene Erfahrungen auf dem Gebiet der empirischen Forschung werden von den Bewerbern / Bewerberinnen erwartet. Eine Forschungskooperation mit der Fachgruppe Psychologie an der Philosophisch-Pädagogischen Fakultät ist möglich und erwünscht. Es ist möglich, die Forschungen in eine Habilitation mit einem universitären Kooperationspartner münden zu lassen.
Einstellungsvoraussetzungen:
  • Abgeschlossenes einschlägiges universitäres Hochschulstudium (Psychologie oder Schulpsychologie)
  • Fähigkeit, das Fachgebiet in Theorie und Praxis zu vertreten, nachgewiesen durch eine einschlägige Promotion
  • Pädagogische Eignung, nachgewiesen durch einschlägige Lehrerfahrungen
  • Einschlägige hauptberufliche berufspraktische Tätigkeit
Die Fachhochschulfakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit bietet ein förderliches Umfeld für ein selbstverantwortetes Arbeiten mit flexiblen Arbeitszeiten in einem engagierten Kollegium sowie die Möglichkeit, an bestehenden Forschungsprojekten mitzuwirken oder eigene Forschungsprojekte weiterzuführen oder zu entwickeln, die mit den Forschungs­zielen der Fakultät kompatibel sind.
Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt ist eine vom Freistaat Bayern gewährleistete und anerkannte nichtstaatliche Hochschule in kirchlicher Trägerschaft. Sie strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an, weshalb sie Interessentinnen nachdrücklich zur Bewerbung auffordert. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Alle Bediensteten sind verpflichtet, den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Universität anzuerkennen und zu beachten. Dies wird von der Universität bei Ernennung von Beamten sowie bei Einstellung von Arbeitnehmern / Arbeitnehmerinnen berücksichtigt; sie ist deshalb auch in dieser Hinsicht an ausdrucksstarken Bewerbungen interessiert.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden spätestens bis zum 15.09.2017 erbeten an die Dekanin der Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit (FH), Frau Prof. Dr. Sabine Bieberstein, E-Mail: dekan-rp@ku.de (Tel.: 08421-93-9321275).
Wir bitten darum, sich per E-Mail zu bewerben und alle Unterlagen in einer PDF-Datei zu übersenden. Eingereichte Unterlagen in Papier­form können nach Abschluss des Aus­wahl­ver­fahrens leider nicht zurückgesandt werden; alle eingegangenen Bewerbungs­unter­lagen werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestim­mungen vernichtet.

Bewerbungsschluss: 15.09.2017