In der Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst der Fachhochschule Erfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Professur für Ökologischen Pflanzenbau

zu besetzen.

1 Stelle, Besoldungsgruppe W2, Kennziffer G5

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt erfolgt die Beschäftigung grundsätzlich auf Zeit befristet auf drei Jahre. Ausnahmen hiervon und das Verfahren zur Umwandlung des Beamtenverhältnisses auf Zeit in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit entnehmen Sie bitte § 79 Abs. 2 und 3 Thüringer Hochschulgesetz.

Die/Der zukünftige Stelleninhaberin/Stelleninhaber soll das Gebiet des ökologischen Pflanzenbaus in Lehre und anwendungsorientierter Forschung in der Fachrichtung Gartenbau (Bachelor Gartenbau und Master Pflanzenforschungsmanagement) vertreten.

Darüber hinaus wird die Bereitschaft zur Lehre in Grundlagenmodulen vorausgesetzt.

Erwartet werden neben wissenschaftlicher Qualifikation (Promotion) und der pädagogischen Befähigung auch der Nachweis mehrjähriger beruflicher Praxis in Formen des nachhaltigen Pflanzenbaus unterschiedlicher Kulturen unter Glas und im Freiland sowie Kenntnisse und Erfahrung im Einsatz und der Entwicklung der entsprechenden Landtechnik.

Ein Engagement in der angewandten Forschung, in der fakultätsübergreifenden (auch englischsprachigen) Lehre, aktive Beteiligung in der Selbstverwaltung sowie Bereitschaft zur aktiven Weiterentwicklung der Studiengänge der Fakultät, insbesondere des Bachelor-Studiengangs Gartenbau und des Master-Studiengangs Pflanzenforschungsmanagement, werden erwartet. Erfahrungen im internationalen Kontext sind in besonderem Maße wünschenswert.

Über die Stellenbeschreibungen hinaus sind die Aufgaben in § 76 ThürHG festgelegt.

Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 77 ThürHG. Einzelheiten hierzu sowie Informationen zu der ausgeschriebenen Position können im Internet unter www.fh-erfurt.de nachgelesen werden.

Wir wünschen uns mehr Frauen in Lehre und Forschung an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen/Bewerber vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Die schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 30.06.2017 an:

Rektor der Fachhochschule Erfurt
Altonaer Straße 25, Postfach 45 01 55
99051 Erfurt

E-Mail: rektorat@fh-erfurt.de
http://www.fh-erfurt.de

Bewerbungsschluss: 30.06.2017