Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) Urbane Ressourcen
Hochschule Nordhausen
Professur (W2) für das Lehrgebiet Technisches Dienstleistungsmanagement
Fachhochschule Bielefeld
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

Fachhochschule Erfurt. Erfurt, 06.07.2017

Die Fachhochschule Erfurt ist eine etablierte, moderne und praxisorientierte Hochschule mit einer stark ausgeprägten fachlichen Vielfalt.

Die Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr ist mit derzeit 30 Professorinnen und Professoren sowie rund 1.150 Studierenden in 8 Studiengängen die größte Fakultät der Fachhochschule Erfurt. In der Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen ist für die beiden angebotenen Bachelorstudiengänge "Verkehr, Transport und Logistik" und "Eisenbahnwesen" sowie den Master "Intelligente Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement" die folgende

Professur für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik

(Besoldungsgruppe W 2, Kennziffer: VT4)

zu besetzen.

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt erfolgt die Beschäftigung grundsätzlich auf Zeit befristet auf drei Jahre. Ausnahmen hiervon und das Verfahren zur Umwandlung des Beamtenverhältnisses auf Zeit in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit entnehmen Sie bitte § 79 Abs. 2 und 3 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG).

Inhalte und Anforderungen der Stelle:
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich des Verkehrswesens, des Bauingenieurwesens mit der Vertiefungsrichtung Verkehr oder einer vergleichbaren Studienrichtung sowie die besondere Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch eine Promotion nachgewiesen wird. Es soll weiterhin eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit außerhalb der Hochschule im Bereich der Verkehrsplanung, -steuerung oder des Verkehrsbaus nachgewiesen werden.

Im Bereich der Lehre und Forschung sind die Gebiete Straßenverkehrsplanung (einschließlich des nichtmotorisierten Verkehrs), Verkehrstechnik und Verkehrssteuerung (v. a. innerstädtisch) zu vertreten. Dabei sollten Bezüge zu den von anderen Kolleginnen und Kollegen vertretenen Lehrgebieten "Intelligente Verkehrssysteme", "Verkehrspolitik und Raumplanung", "Schienenverkehr", "Straßenfahrzeugtechnik" sowie "Eisenbahnwesen" hergestellt werden.

Darüber hinaus sind Lehrveranstaltungen in mindestens einem ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenfach zu übernehmen.

Ein Teil der Lehre soll in englischer Sprache erfolgen. Zudem sind einige Lehrveranstaltungen auch in anderen Studiengängen (z. B. Stadt- und Raumplanung) durchzuführen. Sie sollten Freude am Unterrichten von Studierenden haben und hier idealerweise Erfahrungen besitzen.

Ziel der Fachrichtung ist es, in Lehre und Forschung die Kooperationen mit Praxispartnern in Thüringen weiter auszubauen. Hierbei ist Ihre Unterstützung gefragt.

Die allgemeinen Voraussetzungen für eine Berufung ergeben sich aus § 77 ThürHG. Zudem wird die Bereitschaft zu interdisziplinärer Lehre, zu eigenen Forschungsaktivitäten, internationaler Zusammenarbeit, aktiver Beteiligung in der Selbstverwaltung sowie die Erfüllung weiterer Aufgaben nach § 76 ThürHG erwartet. Einzelheiten können unter www.fh-erfurt.de nachgelesen werden.

Arbeitsumfeld und Bewerbungshinweise:
Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig. Dementsprechend können Sie Ihre Arbeit flexibel gestalten. Der Campus der Fachhochschule Erfurt ist zentral in der Stadt Erfurt gelegen, wo Sie sehr gute Wohn- und Freizeitbedingungen vorfinden. Nach der Berufung wird die Verlegung des Hauptwohnsitzes nach Thüringen erwartet.

Die Fachhochschule Erfurt ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Lehre und Forschung zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Vorstellungskosten können nicht erstattet werden. Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte in Kopie ein, da nach Abschluss des Verfahrens die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen/Bewerber vernichtet werden. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 31.08.2017 an:

Rektor der Fachhochschule Erfurt
Postfach 45 01 55
Altonaer Straße 25
99051 Erfurt

E-Mail: rektorat@fh-erfurt.de
http://www.fh-erfurt.de

Bewerbungsschluss: 31.08.2017