Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Redakteur (m/w) für Geschichte
C.C.Buchner Verlag GmbH & Co. KG
Historiker, Kulturwissenschaftler, Kunsthistoriker, Volkskundler (m/w)
MUSEALOG | Die Museumsakademie
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Kurator (m/w) für die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts

Stadt Essen - Museum Folkwang. Essen, 20.03.2018

logo

Das Museum Folkwang ist eines der renommiertesten deutschen Kunstmuseen mit einer hervorragenden Sammlung und internationaler Strahlkraft. Neben Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts, der klassischen Moderne und der Kunst nach 1945 sowie der jüngsten Kunst umfassen die Bestände auch die Bereiche Fotografie, Archäologie, Weltkunst und Kunstgewerbe sowie Plakat.

Als erstes der großen Kunstmuseen in Deutschland ermöglicht das Museum Folkwang den Besuch seiner Sammlung bei freiem Eintritt. Zahlreiche Wechselausstellungen sprechen unterschiedliche Zielgruppen an. Organisatorisch gehört das Museum Folkwang zur Stadt Essen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n:

Kurator/in für die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts

Das Aufgabengebiet kann auch mit zwei Teilzeitkräften mit jeweils der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit besetzt werden.

Aufgabenstellungen:
Die Kuratorin/der Kurator für die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts plant und leitet nach Absprache mit der Direktion die Vermittlung und Weiterentwicklung der Sammlung des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne:

  • Festlegung der Entwicklungsschwerpunkte der Sammlung
  • Konzeption und Durchführung von Sammlungspräsentationen und Wechselausstellungen
  • Erarbeitung des Sammlungskatalogs und Ausbau und Pflege der Sammlung online
  • Recherche und Preisevaluierung möglicher Akquisitionen
  • Dokumentation und Katalogisierung der Akquisitionen
  • Planung von Forschungs-, Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen
  • Pflege der Kontakte zur Fachwelt, zu Sammlerinnen und Sammlern sowie dem Kunsthandel
Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
  • Ein mit einschlägiger Spezialisierung abgeschlossenes Master- oder Magisterstudium der Kunstgeschichte, Promotion erwünscht
  • Mehrjährige – möglichst internationale – spezifische Berufserfahrung
  • Englisch absolut verhandlungssicher in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen erwünscht
  • Initiative und Kontaktfreude, sicheres Auftreten und souveräne Umgangsformen
Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TVöD. Es handelt sich um eine vorerst auf 4 Jahre befristete Stelle. Im gegenseitigen Einvernehmen ist nach Ablauf der Befristung eine Verlängerung möglich.

Die Stadt Essen fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Sie bittet deshalb besonders Frauen, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt eingestellt.

Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Zu den Aufgabeinhalten:
Herr Gorschlüter über Herrn Grimm, (Tel. 0201 88 45 300), Verwaltungsleiter des Museum Folkwang
Zum Verfahrensablauf:
Herr Kulke (Tel. 0201 88 10 211), FB 10 – Organisation und Personalwirtschaft

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweis über Ihr abgeschlossenes Studium und falls vorhanden Arbeitszeugnisse) in Papierform – aus Gründen des Umweltschutzes – ohne Bewerbungsmappen o. ä. (eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt) bis zum 17.04.2018 unter Angabe der Kennziffer 2018-5-45-SD an:

Stadt Essen
Organisation und Personalwirtschaft
45121 Essen


Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen in
gängigen Formaten und möglichst geringer Datengröße an das Postfach:

Stellenmarkt@orga-personal.essen.de

Bewerbungsschluss: 17.04.2018