Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w) am Lehrstuhl für Energiewirtschaft

Universität Duisburg-Essen. Essen, 09.03.2017

Logo Logo
An der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen sind am Lehrstuhl für Energiewirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Vollzeitstellen für Logo zu besetzen. Der Mitarbeitern/-innen wird die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (z. B. Promotion) gegeben.

Aufgabenbereich:
Im Team am Lehrstuhl für Energiewirtschaft in Essen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, aktuelle energiewirtschaftliche Fragen zu untersuchen. Schwerpunktmäßig befassen Sie sich bei den ausgeschriebenen Stellen mit folgenden Themen:
A.) Der stochastischen und ökonometrischen Modellierung im Kontext des unternehmerischen Portfoliomanagements. Sie sind mit Methoden der Finanzmathematik oder/und der ökonometrischen Zeitreihenanalyse vertraut und in der Lage, Marktpreise, Energieeinspeise- und Nachfragezeitreihen zu analysieren und modellhaft abzubilden.
B.) Der Weiterentwicklung von fundamentalen Elektrizitätsmarktmodellen mit Fokus auf der Modellierung von Regelleistungsmärkten und ihrer Wechselwirkung mit Day-Ahead-Märkten. Dafür sind Sie insb. mit Methoden der linearen und gemischt-ganzzahligen Optimierung und der Modellierung von Strommärkten vertraut.

Anforderungen:
Sie haben einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss (Regelstudienzeit mindestens 8 Semester) der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, BWL, VWL Wirtschaftsmathematik, (Wirtschafts-)Informatik o. ä. und interessieren sich für aktuelle energiewirtschaftliche Fragestellungen. Sie haben Interesse an interdisziplinärer Arbeit und der Entwicklung mathematischer Modelle sowie deren Umsetzung in Computertools und verfügen darüber hinaus über Grundkenntnisse der Optimierung oder/und Ökonometrie bzw. Finanzmathematik sowie erste Erfahrungen mit der Analyse energiewirtschaftlicher Probleme. Kenntnisse in GAMS, MATLAB oder R sind ebenfalls wünschenswert.

Besetzungszeitpunkt: nächstmöglich
Vertragsdauer: befristet auf zunächst 3 Jahre
(Verlängerung angestrebt)
Arbeitszeit: 100%
Bewerbungsfrist: 31.03.2017

Die Universität Duisburg-Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity). Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht. Die Universität Duisburg-Essen ist für ihre Bemühungen um die Gleichstellung von Mann und Frau mit dem "Total- E-Quality-Award" ausgezeichnet worden. Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu unserem Lehrstuhl finden Sie unter
https://www.ewl.wiwi.uni-due.de

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie
bitte bis zum 31.03.2017 unter Angabe der Kennziffer
123-17 A oder B
für den jeweiligen Schwerpunkt an
Herrn Prof. Dr. Christoph Weber, Universität
Duisburg-Essen, Berliner Platz 6–8, 45127 Essen.


www.uni-due.de Logo
Logo

Bewerbungsschluss: 31.03.2017