Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc)

Universitätsklinikum Essen. Essen, 28.01.

Kontakt

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1300 Betten betreuen wir mit über 5.500 Beschäftigten in 54 Kliniken, Instituten und Fachzentren jährlich 208.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Am neu eingerichteten Zentrum für Urbane Epidemiologie am Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc)

im Umfang von 100%
Entgeltgruppe 13/14 TV-L

zu besetzen.

Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren vorgesehen. Verlängerungen sind u.a. entsprechend den Höchstbeschäftigungsfristen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeptionelle Entwicklung von Projekten, Projektakquise sowie wissenschaftliche Ausarbeitung und Publikation von Projekten am Zentrum für Urbane Epidemiologie (CUE). CUE ist eingebettet in den Profilschwerpunkt Urbane Systeme der Universität Duisburg-Essen (www.uni-due.de/urbanesysteme/) und vertritt das Kompetenzfeld Gesundheit. Ziel ist es, ein umfassendes Bild der komplexen Verflechtung des urbanen Systems und den Gesundheitschancen und -risiken der Bewohner zu erhalten. Mittels epidemiologischer, sozialwissenschaftlicher und stadtplanerischer Forschungsansätze sollen relevante Public Health-Fragestellungen bearbeitet werden. Die Ergebnisse sollen als Ausgangsbasis für die Entwicklung evidenzbasierter gesundheitsförderlicher Handlungsstrategien in einer Metropolregion wie dem Ruhrgebiet dienen.
  • Mitarbeit in der Lehre – insbesondere im Rahmen der internationalen Masterstudiengänge Urbane Systeme (www.uni-due.de/urbane-systeme/us_master_urbane-systeme.shtml).


Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Geographie, Stadtplanung, Public Health, Epidemiologie oder verwandten Fachgebieten
  • ein erkennbares Forschungsprofil in einem aktuellen wissenschaftlichen Feld der o.g. Fachgebiete
  • ausgewiesene Methodenkompetenzen (z.B. Entwicklung und Evaluation von Datenerhebungsinstrumenten, fortgeschrittene stat. Datenanalyseverfahren u.a. mittels geographischer Informationssysteme, SAS)
  • ein Interesse an transdisziplinärer Zusammenarbeit sowie neuen Forschungsfragen und -ansätzen
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift


Erwünscht sind:

  • eine internationale Ausrichtung der bisherigen Forschungstätigkeit
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datensätzen
  • Erfahrungen in der Drittmitteleinwerbung sowie im Projektmanagement
  • Bereitschaft zum eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten sowohl in der Forschung als auch im Bereich des forschenden Lernens


Neben den beschriebenen Aufgaben bietet die Tätigkeit vielfältige Möglichkeiten sich wissenschaftlich weiter zu qualifizieren. Habilitationsvorhaben werden ausdrücklich unterstützt. Nähere Auskünfte über die Tätigkeit erteilt Frau Prof. Susanne Moebus (susanne.moebus@uk-essen.de oder telefonisch 0201/92239-230).

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von vier Wochen nach der Veröffentlichung der Anzeige an:

Universitätsklinikum Essen
Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (IMIBE)
Frau Prof. Dr. Susanne Moebus, Leiterin Zentrum Urbane Epidemiologie
Hufelandstr. 55
45147 Essen

Telefon: 0201/92239-230

E-Mail: susanne.moebus@uk-essen.de
http://www.uni-due.de/urbane-systeme/us_master_urbane-systeme.shtml

Bewerbungsschluss: 25.02.2013

Bitte beachten Sie:
Diese Stellenanzeige ist bereits abgelaufen
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Candidates (m/f) for the ESI / Max Planck Research Group for Optogenetics in cognitive and Systems
Ernst Strüngmann Institute for Neuroscience (ESI) / Max Planck Society
Postdoctoral Position In Regenerative Medicine
Perelman - School of Medicine
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Fachgruppe "Chemikaliensicherheit"
Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
Weitere ähnliche Stellenangebote

Erfahren Sie es als Erster, wenn neue Stellenangebote online sind - mit dem ZEIT Stellenmarkt Job-Newsletter Service.

nach oben