Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Helaba-Stiftungsprofessur (W1) für "Real Estate Finance II"

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Frankfurt am Main, 23.11.2017



An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (House of Finance) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Angestelltenverhältnis befristet für die Dauer von sechs Jahren zu besetzen:

Helaba-Stiftungsprofessur (W1)
für „Real Estate Finance II“

Vor Ablauf von drei Jahren wird eine Zwischenevaluation durchgeführt. Die Qualifikationsprofessur (W1) entspricht gemäß Hessischem Hochschulgesetz in der Fassung vom 09.12.2015 mit ihren Qualifikationszielen der bisherigen Juniorprofessur.
Die Professur ist der Abteilung Finanzen zugeordnet. Die Abteilung Finanzen umfasst gegenwärtig 13 Professuren und bietet damit ein wissenschaftlich attraktives Umfeld. In der Abteilung wird theoretisch fundierte und empirisch ausgerichtete Forschung im Bereich Finance betrieben. Der/Die zukünftige Stelleninhaber/-in wird Mitglied der Abteilung und soll zu ihrer weiteren Entwicklung beitragen. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber mit Potential für hervorragende Publikationen in führenden internationalen Fachzeitschriften im Bereich Finance. Es wird erwartet, dass der/die erfolgreiche Bewerber/-in einen Schwerpunkt im Bereich Real Estate Finance/Economics hat. Eine Beteiligung am Research Center „SAFE Sustainable Architecture for Finance in Europe“ ist erwünscht. Wir werden sowohl bei denASSA Meetings in Philadelphia (5. - 7. Januar 2018) als auch an der Goethe Universität Interviews für diese Stelle durchführen. Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten mitzuteilen, ob sie für Interviews in Philadelphia zur Verfügung stehen würden.
Wir erwarten eine Beteiligung am Lehrprogramm des Bachelor- und Master-Studiums sowie in der strukturierten Doktorandenausbildung und die Fähigkeit, perspektivisch sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zu unterrichten. Die Lehrverpflichtung beträgt vier Lehrveranstaltungsstunden (LVS).
Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Ein­stell­ung­s­vor­aus­setz­ung­en finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die angesprochenen Anforderungen erfüllen, sind eingeladen, ihre Bewerbungen in englischer Sprache mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, Lehrerfahrung, eingeworbene Drittmittel, Urkunden) unter der Referenz „House of Finance-Professur (W1) für Real Estate Finance gefördert durch die Helaba“ bis zum 21.12.2017 per E-Mail an den Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt zu richten: app­li­ca­tion­s@wiwi.uni-frankfurt.de. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Prof. Dr. Christian Schlag (schlag@finance.uni-frankfurt.de).

Bewerbungsschluss: 21.12.2017