Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Spezialist Datenmanagement/IT (m/w)
Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR)
Online-Redakteur (m/w) für den Bereich "Arbeit"
ZEIT DIGITAL GmbH
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
IT-Mitarbeiter (m/w)

Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg. Frankfurt am Main, 09.03.2017

Logo
Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist eine der größten Universitätsbibliotheken Deutschlands. Sie stellt ihren 60.000 aktiven Nutzerinnen und Nutzern ein umfangreiches Angebot digitaler Medien zur Verfügung. Mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) baut die Bibliothek derzeit mehrere Fach­infor­ma­ti­ons­dienste auf. Für das Projektteam des Fachinformationsdienstes (FID) „Biodiversitätsforschung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

IT-Mitarbeiterin / IT-Mitarbeiter
(E13 TV-G-U)

Es handelt sich um eine auf 36 Monate befristete Stelle. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U) und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers.
Der FID Biodiversitätsforschung zielt darauf ab, historische und aktuelle Literatur zur Biodiversität in zeitgemäßen Formaten für die Forschung zur Verfügung zu stellen und wird als Drittmittelprojekt im Rahmen des DFG-Programms „Wissenschaftliche Literatur- und Infor­ma­ti­ons­ver­sorgungs­systeme (LIS)“ gefördert. Wesentlicher Kern des FID ist ein Pilotvorhaben zum Text Mining, welches in Kooperation mit dem Institut für Informatik der Goethe-Universität und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung durchgeführt wird. Die umfangreichen Datenmengen aus dem Text Mining-Vorhaben sollen in einem Portal für das semantische Information Retrieval verfügbar gemacht und mit bibliographischen Daten aus Katalogen und Datenbanken zusammengeführt werden. Über die Digitalisierung gedruckter Literatur und die Bereitstellung einer technischen Infrastruktur für Open-Access-Zeitschriften soll der FID zudem die Literaturversorgung und die Strukturen der wissenschaftlichen Kommunikation für die Disziplin substanziell unterstützen.
Ihre Aufgaben im Rahmen des Projektes:
  • technische Konzeption und Entwicklung des Webauftritts des FID inklusive Suchportal unter besonderer Berücksichtigung des semantischen Information Retrieval
  • Entwicklung des Suchindex und technische Abstimmung im Projekt, Entwicklung bzw. Anpassung von Schnittstellen zum Datenaustausch
  • Installation und Parametrisierung der im Projekt geplanten Open Journal Systems-Instanzen (OJS) sowie technische Begleitung der Digitalisierung
  • Umsetzung sämtlicher Anpassungen im Zuge der Portalentwicklung sowie Installations- und Konfigurationsarbeiten und Integration von Webservices
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom Uni/FH, Master) der Informatik, der Computer­lingu­istik bzw. einer Ingenieur- oder Naturwissenschaft mit vertieften praktischen Informatik­kenntnissen
  • sehr gute Kenntnisse im Linux-Umfeld
  • Erfahrung in der Programmierung von Webanwendungen unter Verwendung von gängigen Frameworks
  • Erfahrung in der Modellierung von Daten in relationalen und/oder NoSQL-Datenbanken
  • ausgesprochen wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich des semantischen Information Retrieval sowie Kenntnisse über Meta­daten­formate, ebenso Kenntnisse über Indexierungs­verfahren (z. B. Solr) sowie Datenbanken, idealerweise mit Bezug zu Biodiversitätsdaten
  • Befähigung zu analytisch-konzeptionellem Denken sowie die ausgeprägte Fähigkeit, kooperative Ent­wicklungs­prozesse im Team erfolgreich zum Abschluss zu bringen
  • Bibliothekserfahrung ist von Vorteil
Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
Sollten Sie sich angesprochen fühlen, bitten wir um die Zusendung aussagekräftiger Bewerbungs­unterlagen unter Angabe der Kennziffer 11/2017 bis zum 29.03.2017 an den Direktor der Uni­versi­täts­bibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134-138, 60325 Frankfurt am Main.
Bitte senden Sie keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung nicht erfolgt.

Bewerbungsschluss: 29.03.2017