Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Rechtswissenschaftliche Dozentur (W2) für Lehre und Forschung

Europäische Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt am Main. Frankfurt am Main, 05.10.2017



Die Europäische Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt am Main hat eine

Rechtswissenschaftliche Dozentur für Lehre und Forschung (W2 HBesG, HE)

zu besetzen (Zweitausschreibung).

Das Lehrgebiet umfasst vor allem Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht und (Europäisches) Wirtschaftsrecht.

Eine qualifizierte Promotion sowie Erfahrung in Forschung und Lehre sind erforderlich. Erwünscht sind weiterhin zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, vergleichbar einer Habilitation oder besondere berufliche Leistungen in einer mindestens fünf Jahre ausgeübten einschlägigen juristischen Tätigkeit, z.B. in einer internationalen oder EU-Institution.

Neben der Wahrung von Lehraufgaben erwarten wir ferner die Akquise und Durchführung von Forschungsprojekten sowie die Mitarbeit bei der Studienorganisation und bei Projekten zur Weiterentwicklung der Akademie.

Die Anstellung erfolgt orientiert an die Entgeltgruppe W 2 im Angestelltenverhältnis zur Akademie (eine Stiftung des privaten Rechts, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund und Land Hessen getragen wird).

Die Europäische Akademie der Arbeit will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Stelle wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis spätestens 3. November 2017 an den Leiter der Europäischen Akademie der Arbeit in der Universität Frankfurt am Main, Prof. Dr. Martin Allespach, Mertonstraße 30, 60325 Frankfurt am Main zu richten. Bitte reichen Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in Kopie ein, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann.

Bewerbungsschluss: 03.11.2017