Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Doktorand (m/w) Psychologie
Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) / Knowledge Media Research Center (KMRC)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Psychologie oder Erziehungswissenschaft
Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) / Knowledge Media Research Center (KMRC)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Universitätsklinikum Frankfurt, Goethe Universität. Frankfurt am Main, 08.11.2016

Kontakt
  • Universitätsklinikum Frankfurt, Goethe Universität
  • Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
  • Frau Prof. Dr. C. M. Freitag
  • 60528 Frankfurt am Main
  • urszula.drohomirecka@kgu.de

Am Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Frankfurt ist an der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters (Direktorin: Professor Dr. C. M. Freitag) ab 01. Februar 2017 eine Stelle als

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

im Rahmen des von der EU geförderten Projektes „STIPED: Transcranial brain stimulation as innovative therapy for chronic pediatric neuropsychiatric disorders“ zu besetzen. In dem Projekt arbeiten 9 Partner aus 4 EU-Staaten zusammen und untersuchen über den Zeitraum von 5 Jahren die Behandlungseffekte der innovativen Behandlungsmethode „transkranielle Gleichstromstimulation“ und der zugrundeliegenden Mechanismen bei Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störung oder Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung. Durch den internationalen, multizentrischen Charakter der Studie bieten sich die Möglichkeiten zu einem regen wissenschaftlichen Austausch in einem großen Konsortium international anerkannter Wissenschaftler, einer systematischen Generierung großer klinischer Datensätze und langfristigen internationalen Kooperationen.

Aufgabengebiet der Stelle (Doktorand/in, 70%):
- Erstellen des Studienprotokolls einer randomisiert-kontrollierten Studie
- Etablierung des Stimulationsprotokolls
- Etablierung von Paradigmata für die Untersuchung ereignis-korrelierter Potentiale
- Datenerhebung, Unterstützung bei der Durchführung der tDCS-Behandlung
- Datenauswertung und Verfassen von Publikationen; Promotion im Rahmen der Stelle

Profil des Bewerbers/ der Bewerberin:
- abgeschlossenes Hochschulstudium der Humanmedizin, Psychologie, Neurowissenschaften, Biologie oder einer verwandten Fachrichtung
- von Vorteil sind Vorerfahrungen in der Erhebung und Auswertung elektroenzephalografischer Daten und/oder der Anwendung von tDCS, in der Programmierung von Stimuli sowie im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters des Klinikums der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main verfügt über 48 stationäre und 30 teilstationäre Behandlungsplätze, eine große Institutsambulanz sowie ein Autismus-Therapie- und Forschungszentrum. Die Klinik bietet ein exzellentes Forschungsumfeld im Bereich autistischer Störungen, aber auch in Bereichen anderer wichtiger Störungsbilder. Grundlagenwissenschaftliche Arbeitsgruppen arbeiten in mehreren Laboren (Molekularbiologie, Bildgebung (MRT), Neurophysiologie (EEG/TMS/tDCS), daneben besteht eine große klinische Forschungseinheit.

Die Vergütung erfolgt nach dem derzeit gültigen Tarifvertrag (TV-GU bzw. TV-Ä Hessen). Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Das Universitätsklinikum tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 6 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige ausschließlich per e-mail an Frau Prof. Dr Christine M. Freitag (urszula.drohomirecka@kgu.de). Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter derselben Adresse zur Verfügung.

Zum Universitätsklinikum gehört eine Kindertagesstätte, in der Beschäftigte ihre Kinder anmelden können. Es besteht eine Warteliste. Bei Interesse informieren wir Sie gerne.

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen zu, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt.

E-Mail: urszula.drohomirecka@kgu.de

Bewerbungsschluss: 20.12.2016