Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Projekt "Forschungssynthese zum Thema Soziale Ungleichheiten des Bildungserwerbs. Erscheinungsformen und Genese"
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Promotion, Schwerpunkt Systematic Review
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Promotion "Statistical and Practical Significance of Item Misfit in Educational Testing"

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF). Frankfurt am Main, 20.12.2017

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) ist ein von Bund und Ländern gefördertes nationales Zentrum für Bildungsforschung und Bildungsinformation. Das DIPF ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Der Arbeitsbereich Educational Measurement gehört zur Abteilung Bildungsqualität und Evaluation und konzentriert sich in seiner Forschung auf die Entwicklung psychometrischer Modelle und Messverfahren. Dort ist auch das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt Statistical and Practical Significance of Item Misfit in Educational Testing angesiedelt, in dem zum 1. März 2018 für die Dauer von drei Jahren am Dienstort Frankfurt am Main die folgende Stelle zu besetzen ist:

Eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin/
ein Wissenschaftlicher Mitarbeiter
zur Promotion

(65%, befristet auf drei Jahre, Vergütung nach EG 13 TV-H*)

Das Projekt befasst sich mit Kriterien zur Auswahl von Items bei der Entwicklung von Leistungstests in der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Ziel ist es, Richtlinien zur Verwendung von Itemfit-Maßen zu erstellen, welche die Passung von erhobenen Antwortdaten auf ein Item-Response theoretisches (IRT) Messmodell anzeigen, und Kriterien zur Bestimmung praktischer Signifikanz von nicht modellkonformen Items zu entwickeln. Im Rahmen der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung bieten wir intensive Betreuung sowie vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten an (Promotionsbegleitprogramm des DIPF, Kolloquien, Tagungen, Workshops).
Die ausführliche Stellenbeschreibungen mit Aufgaben und Anforderungen finden Sie im Internet unter: www.dipf.de/de/dipf-aktuell/stellenangebote/ausschreibungen Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form unter Angabe der Referenz-Nr. BiQua 2017-08 bis zum 15.01.2018 an Frau Dr. Carmen Köhler DIPF, Schloss-Straße 29, 60486 Frankfurt am Main (E-Mail: sekretariat-biqua@dipf.de).
* Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen.

Bewerbungsschluss: 15.01.2018