Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Universitätsprofessur für Musikwissenschaft
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Professur (W3) für Musikwissenschaft mit einem Schwerpunkt Musiktheorie
Hochschule für Musik Saar (HfM)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Klavier

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Frankfurt, 24.05.2017

Die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) ist Hessens Hochschule für Musik, Theater und Tanz. Sie bildet Studierende für künstlerische und künstlerisch-pädagogische Berufe aus.

Im Fachbereich 1 ist im Ausbildungsbereich Künstlerische Instrumentalausbildung zum 01.04.2018 eine

W3-Professur (w/m) für Klavier


zu besetzen.
Im Fachbereich 1 bereiten sich über vierhundert Studierende auf ihren Künstlerberuf vor. Er besteht aus den folgenden Ausbildungsbereichen: Künstlerische Instrumentalausbildung, Instrumentalpädagogik, Historische Interpretationspraxis und Kirchenmusik.

Gesucht wird eine Persönlichkeit von internationalem Rang, die das Fach in seiner gesamten Bandbreite vertritt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Repertoire des 20. und 21. Jahrhunderts.

Aufgaben der Stelleninhaberin oder des Stelleninhabers sind:

  • die Ausbildung der Studierenden mit Hauptfach Klavier
  • die intensive Betreuung der Studierenden
  • die Mitwirkung an der Weiterentwicklung der Studiengänge

Die Hochschule erwartet:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit Hauptfach Klavier
  • mehrjährige internationale Konzerttätigkeit
  • eine mindestens zweijährige pädagogische Erfahrung im Hochschulbereich, wobei die pädagogische Eignung unter anderem durch eine Probelehrveranstaltung nachzuweisen ist
  • die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Ausbildungs- und Fachbereichen
  • hohe Präsenz
  • Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung
  • die Bereitschaft zur Unterrichtstätigkeit in anderen Studiengängen, Fach- und Ausbildungsbereichen
  • Identifikation mit dem Profil der Hochschule
Die Hochschule fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Bewerberinnen und Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 des Hessischen Hochschulgesetzes. Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt erfolgt die Beschäftigung zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem befristeten Beschäftigungsverhältnis. Nach entsprechender Bewährung wird ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis angestrebt. Das Deputat beträgt 18 SWS.

Auskunft erteilt:

Herr Anatol Stefan Riemer, Geschäftsführer Fachbereich 1, Tel. 069/154007-535, E-Mail: anatol.riemer@hfmdk-frankfurt.de. Weitere Informationen zur Hochschule finden Sie unter http://www.hfmdk-frankfurt.de.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Ernennungsurkunden, Nachweise etc.) werden auf dem Postweg bis zum 30.06.2017 erbeten an den Präsidenten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Kennwort: W3 Klavier, Eschersheimer Landstraße 29-39, 60322 Frankfurt am Main.

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Bewerbungsschluss: 30.06.2017