Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt Nachhaltiger Konsum und Risikokommunikation

ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung. Frankfurt, 29.09.2017

Kontakt

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung gehört zu den führenden außeruniversitären Instituten der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung. Seit über 25 Jahren entwickelt das Institut sozial-ökologische Konzepte und wissenschaftsbasierte Entscheidungsgrundlagen für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. Zu den Fördermittel- und Auftraggebern gehören internationale und nationale öffentliche Institutionen und Privatunternehmen.

Wir suchen zum 1. Januar 2018 im Forschungsschwerpunkt Energie und Klimaschutz im Alltag eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt Nachhaltiger Konsum und Risikokommunikation

ISOE-EK 01 (bitte Referenznummer angeben)

Ihre Aufgaben
Sie bearbeiten in transdisziplinären Forschungsprojekten sozialwissenschaftliche Fragestellungen zur Risikokommunikation und zum nachhaltigen Umgang mit Plastikprodukten und Verpackungen unter Beachtung wasserwirtschaftlicher Belange. So arbeiten Sie unter anderem an der transdisziplinären Entwicklung einer Produktkennzeichnung, die die Anforderungen des Gewässerschutzes berücksichtigt, mit. Dazu nutzen Sie Experteninterviews, qualitative sozialempirische Erhebungen und Stakeholderworkshops. Sie unterstützen die Projektleitung in der Organisation der inhaltlichen und administrativen Prozesse, der Berichtslegung und der Ergebnisvermittlung im nationalen und internationalen Kontext.

Ihr Profil
Sie haben ein einschlägiges Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen und besitzen die Bereitschaft zur disziplinübergreifenden Zusammenarbeit. Sie haben sich in Ihrem Studium mit sozialwissenschaftlichen Theorien und Ansätzen der Risikokommunikation sowie mit der nachhaltigen Produktgestaltung beschäftigt. Sie haben sehr gute Kenntnisse in der Anwendung qualitativer sozialwissenschaftlicher Methoden und verfügen über ein interpretativ-hermeneutisches Verständnis im Umgang mit qualitativen Daten. Auch haben Sie Interesse, sich mit produktpolitischen Instrumenten und den Belangen eines nachhaltigen Wassermanagements auseinanderzusetzen. Sie besitzen eine hohe Kommunikationskompetenz, arbeiten selbstverantwortlich und teamorientiert und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Publikations- und Vortragserfahrungen, idealerweise auch englischsprachige, sowie grundlegende Erfahrungen im Projektmanagement sind vorhanden.

Unser Angebot
Wir bieten Ihnen ein innovatives und kollegiales Umfeld, Offenheit und Gestaltungsräume für neue Ideen sowie ein verantwortungsvolles Arbeiten. Die 75%-Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die Möglichkeit zur Weiterqualifikation ist gegeben und wird vom ISOE ausdrücklich unterstützt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-H.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Immanuel Stieß, stiess@isoe.de.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 31.10.2017 per E-Mail an das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH, Dr. Thomas Jahn, bewerbungen@isoe.de. Bitte legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen auch die Namen von min. zwei Referenzpersonen bei.

ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung
60486 Frankfurt

http://www.isoe.de

Bewerbungsschluss: 31.10.2017