Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Projekt »SAVE« Suizidprävention an Schulen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg / Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Erarbeitung eines tragfähigen und integrativen pädagogisch-wissenschaftlichen KiTa-Konzeptes

Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (MPIEA). Frankfurt, 23.10.2017

Logo


Das Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik betreibt gemeinsam mit einem lokalen KiTa-Träger die Gründung eines forschungsbegleiteten Musik-Kindergartens in Frankfurt am Main. Er wird die ökologisch valide Forschungsumgebung zur Durchführung verschiedener Studien bieten, insbesondere von längsschnittlichen entwicklungspsychologischen Unter­suchungen zur musikalischen Förderung.
Zur Erarbeitung eines tragfähigen und integrativen pädagogisch-wissenschaftlichen Konzeptes für die genannte KiTa (gemeinsam mit der pädagogischen Leitung) suchen wir zum 1. Januar 2018

eine/n wissen­schaftliche/n Mitarbeiter/in

(VergGr E14 TVÖD-Bund, Vollzeit).
Ihr Profil:
  • sehr gute Promotion in Psychologie (vorzugsweise mit einem Schwer­punkt in Entwicklungspsychologie) oder einem verwandten Fach
  • nachgewiesene Expertise in der Planung, Durchführung und Auswer­tung experimental-psychologischer und interventionsbezogener Untersuchungen, insbesondere von Bildungs- und Entwicklungs­prozessen im Kindesalter
  • Bereitschaft zur selbstständigen Einarbeitung und Weiterbildung in weiteren in der KiTa zum Einsatz kommenden Methoden und Interventionsverfahren
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich von videobasierten Untersuchungen
  • sehr gute Englischkenntnisse und nachgewiesene Fähigkeit zur Ver­öffentlichung in internationalen wissenschaftlichen Publikationsorganen
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit Pädagoginnen und Pädagogen
Wünschenswert wäre außerdem:
  • persönlicher Bezug zur Musik
Unser Angebot:
  • Abwechslungsreiches, innovatives und forschungsnahes Aufgabengebiet
  • Vergütung nach TVöD (Bund) nebst Sozialleistungen gemäß persönlicher Qualifikation
  • Möglichkeiten zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Arbeitsplatz in zentraler Lage mit optimaler Anbindung im Frankfurter Westend
  • Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Im Erfolgsfall ist es möglich, dass der/dem wissenschaftlichen Mitarbeiter/in die wissenschaftliche Leitung der KiTa übertragen wird.
Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewer­bungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.
Ihre schriftliche Bewerbung
richten Sie bitte bis zum
30.11.2017 an:

Max-Planck-Institut für
empirische Ästhetik
Personalstelle,
Grüneburgweg 14, 60322
Frankfurt


oder online an:
job@aesthetics.mpg.de

www.ae.mpg.de
Logo

Bewerbungsschluss: 30.11.2017