Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Akademischer Mitarbeiter (m/w) Fachrichtung Ernährung und Konsum

Pädagogische Hochschule Freiburg. Freiburg, 06.02.2018

logo
logo
Im Institut für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit, Fachrichtung Ernährung und Konsum (Leitung Prof. Dr. Ute Bender) ist ab dem 01.09.2018 bzw. dem 01.10.2018 eine Stelle als

Akademische Mitarbeiterin/
Akademischer Mitarbeiter

(50 %, bis E 13 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)
Kennziffer 226

zunächst für die Dauer von 2 Jahren bis zum 31.08.2020 bzw. 30.09.2020 zu besetzen. Eine Besetzung kommt auch im Rahmen einer Abordnung in Betracht (bis BesGr. A 14). Eine Verlängerung der Anstellung auf insgesamt 5 Jahre ist vorgesehen.
Die Fachrichtung Ernährung und Konsum befasst sich in Lehre und Forschung mit den fachlichen und fachdidaktischen Bezugswissenschaften der Ernährungs- und Konsumbildung.
Aufgaben:
Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber ist überwiegend im Bereich der Forschung in der Fachrichtung Ernährung und Konsum tätig. Sie/Er arbeitet weitgehend selbstständig in einem Forschungsprojekt in den Themenfeldern Ernährung, Konsum und Nachhaltigkeit. Die Lehrverpflichtung umfasst vier Semesterwochenstunden. Sie/Er betreut Schulpraktika. Die Bereitschaft zur Beteiligung an gesundheitspädagogischen Studiengängen wird erwartet. Zu den Aufgaben gehört auch eine angemessene Beteiligung an organisatorischen Aufgaben und Prüfungen.
Wir bieten:
Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber hat die Möglichkeit zur weitgehend selbstständigen Durchführung eines Forschungsprojekts sowie die Ermöglichung von fachbezogenen Schwerpunktsetzungen. Die Pädagogische Hochschule Freiburg bietet hierzu ein attraktives Forschungsumfeld. Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber kann sich zudem im Bereich der Lehre an Hochschulen qualifizieren. Eine Promotion ist möglich und erwünscht.
Voraussetzungen:
Wir erwarten einen guten MA-Abschluss (Ernährungs- und/oder Haushaltswissenschaften) oder ein gutes 1. und 2. Staatsexamen (Fach Alltagskultur und Gesundheit bzw. analoges Fach). Ebenfalls werden Kompetenzen im Bereich der quantitativen oder qualitativen empirischen Forschung erwartet. Eine selbstständige Arbeitsweise wird vorausgesetzt.
Die Pädagogische Hochschule Freiburg versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Es gehört zudem zu den strategischen Zielen der Hochschule, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu steigern. Bewerbungen geeigneter Frauen sind deshalb besonders erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen gegenüber männlichen Bewerbern bevorzugt eingestellt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 01.03.2018 über unser Bewerbungsportal unter: https://stellenangebote.ph-freiburg.de/Akademische-Mitarbeiterin-Akademischer-Mitarbeiter-im-Inst-de-j226.html?agid=20
Fachliche Auskünfte erteilt Prof. Dr. Ute Bender (0761/682-529).

Bewerbungsschluss: 01.03.2018