Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Akademischer Mitarbeiter am WÜRTH Chair of Cultural Production (m/w)
Zeppelin Universität (ZU)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Sozialwissenschaften
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Akademischer Mitarbeiter (m/w) für die Stabstelle Gleichstellung - akademische Personalentwicklung und Familienförderung

Pädagogische Hochschule Freiburg. Freiburg, 12.05.2017

Logo
An der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Stabsstelle Gleichstellung, aka­de­mi­sche Personalentwicklung und Familienförderung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Bund-Länder-Professorinnenprogramms zur Umsetzung gleich­stel­lungs­fördernder Maßnahmen eine Stelle als

Akademische Mitarbeiterin /
Akademischer Mitarbeiter

(50 %, bis E 13 TV-L, soweit tarifl. Voraussetzungen erfüllt)
Kennziffer 148

zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2019. Die Beschäftigung soll der Quali­fizierung für eine Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement und der Gleich­stel­lungs­arbeit im Hochschulbereich dienen. Das Beschäftigungsverhältnis wird gemäß § 2 Abs. 1 WissZeitVG entsprechend befristet.
Aufgaben:
  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Integration des Gender- und Diversitätsaspekts in die Lehre, Insbesondere
    • im Rahmen des Basiszertifikat Hochschuldidaktik im Kontext diversi­täts­sen­si­blen Lehrens und Lernens;
    • im Rahmen der Lehramts- und BA-/MA-Studiengänge
  • Projektleitung von Maßnahmen zur Berufsorientierung: z. B. Angebote zum Girls´Day / Boys´Day
  • Ausweitung des bestehenden Mentoringangebots für Studierende in den MINT-Fächern
  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zum Themenbereich Diskriminier­ungsfreie Hochschule
  • Recherche-/Informations-/Öffentlichkeitsarbeit:
    • Erstellen von öffentlichkeitswirksamen Informationsmaterialien (Flyer, Bro­schü­ren, etc.)
    • Verfassen von Beiträgen (Mail-Newsletter, interne und externe Publikationen)
    • Verwaltung der Präsenzbibliothek, Literaturrecherche, Website-Pflege (Typo 3)
    • Organisation von Veranstaltungen sowie Recherche nach geeigneten Refer­enten/ -innen
Voraussetzungen:
Geeigneter Hochschulabschluss; Kenntnisse im Themenbereich Gender und Diver­sity; Grundkenntnisse im Bereich geschlechtersensible Aspekte in der Schulbildung und Berufsorientierung sowie Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen; hohe Kommunikations-, Netzwerks- und Kooper­ations­kompetenz, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung in der Bearbeitung operativer Aufgaben; Teamfähigkeit sowie einen zuverlässigen und lösungsorientierten Arbeits­stil; Erfahrungen im Projektmanagement.

Wir bieten:
Kompetenzerwerb im administrativen Wissenschaftsmanagement, insbesondere im chancengleichheitsrelevanten Handlungsfeld im Hochschulbereich, ein breit­ge­fäch­ertes Tätigkeitsfeld mit Raum für die Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen, eine angenehme Arbeitsatmosphäre bei wertschätzender Zusammenarbeit im Team, familienfreundliche Arbeitsbedingungen.

Sensibilität in genderspezifischen Fragen wird erwartet. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen und fordert ent­sprech­end qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 02.06.2017 über unser Bewerbungsportal unter: https://stellenangebote.ph-freiburg.de/Akademische-Mitarbeiterin-Akademischer-Mitarbeiter-in-der--de-f148.html?agid=20

Weitere Auskünfte erteilt Doris Schreck, Leitung Stabsstelle Gleichstellung unter Tel.: 0761-682-375.

Bewerbungsschluss: 02.06.2017