Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W3) für Molekulare Immunologie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Professur (W2) Biochemie
Hochschule Darmstadt
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Neuroentwicklungsgenetik

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Freiburg, 06.07.2017

Logo
An der Fakultät für Biologie im Institut für Biologie I ist ab sofort in Vollzeit eine

W3-Professur für Neuroentwicklungsgenetik (Heisenberg-Professur) zu besetzen.

Diese Professur eignet sich insbesondere als Einstiegs­position für hochqualifizierte Nachwuchs­wissen­schaft­ler­innen und -wissenschaftler.
Der / die künftige Stelleninhaber/in soll auf dem Gebiet der Neurobiologie international ausgewiesen sein und Me­cha­nismen von der Synapse über Neuron und Schalt­kreise bis zum Verhalten in integrativer Weise bear­beiten. Ein Forschungsschwerpunkt soll in der opto­gene­tisch­en Analyse der Entwicklung und Funktion neuro­naler Schaltkreise liegen. Gewünscht sind syner­gis­tische Effekte unter Verwendung des vor Ort etablierten Modellsystems Zebrafisch. Kooperationen mit den in Freiburg etablierten Forschungszentren sind erwünscht. Weitere Informationen zum Forschungsprofil der Fakultät und zum wissenschaftlichen Umfeld finden sich auf der Homepage der Fakultät www.bio.uni-freiburg.de. Eine Beteiligung an der Lehre B.Sc. und M.Sc. Biologie in Genetik und Entwicklungsbiologie, im M.Sc. Biologie Schwerpunkt Neurobiologie und B.Sc. Molekulare Medizin in Physiologie wird erwartet.
Die Pro­fessur wird im Rahmen des Heisenberg-Pro­gramms der Deutschen Forschungsgemeinschaft einge­richtet. Voraussetzung für die Einrichtung der Professur und Ruferteilung ist, dass ein von dem/der zu Berufenden bei der DFG eingereichter Förderantrag auf eine Heisen­berg-Professur positiv beschieden wird.
Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienst­recht­lichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hoch­schul­studium, pädagogische Eignung und eine heraus­ragen­de Promotion. Über die Promotion hinausgehende wissenschaftliche Leistungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landeshochschulgesetz (LHG)).
Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse und Urkunden sowie Referenzen
  • Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der 10 wichtigsten Publikationen
Weitere Informationen zum Berufungsverfahren Sie im Beruf­ungs­leitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf.
Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen unter der Kennz. 10438 bis spätestens 23.07.2017 bei: application@biologie.uni-freiburg.de oder Dekanin der Fakultät für Biologie, Schänzlestr. 1, D-79104 Freiburg.
Wichtige rechtliche Hinweise siehe:
http://www.uni-freiburg.de/stellen

Bewerbungsschluss: 23.07.2017