Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Hochschullehrer (m/w) des Jahres 2017
Deutscher Hochschulverband (DHV)
Assistant Professor (f/m) Communication and Technology
University of Twente (UT)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) / Leitung (m/w) des Hahn-Schickard Instituts für Mikroanalysesysteme für Mikroanalysesysteme

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Freiburg, 11.05.2017


Logo
An der Technischen Fakultät ist am Institut für Mikrosystemtechnik eine

W 3-Professur für Mikroanalysesysteme

in Personalunion mit der Leitung des
Hahn-Schickard Instituts für Mikroanalysesysteme in Freiburg
(nach dem sog. „Berliner Modell“) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Die Professur ist in die kollegiale Leitung des Hahn-Schickard Instituts am Standort Freiburg ein­gebunden und soll in enger Zusammenarbeit mit Professuren der Technischen, Me­di­zi­nischen und Biologischen Fakultät an der Entwicklung neuer in vitro Mikroanalysesysteme für den mobilen Einsatz forschen.
Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit gekennzeichnet durch herausragende Kompetenzen in Forschung und Lehre, sowie im Aufbau, dem Management und der Leitung von großen wissenschaftlichen Gruppen. Mehrjährige Berufserfahrungen des Bewerbers/ der Bewerberin in leitender Position in der Industrie oder der industrienahen Forschung sind erforderlich. Sie/er sollte er­folg­reiche Umsetzungen von For­schungs­er­gebnissen in industrielle Anwendungen nachweisen können. Nachweisbare Erfolge bei der Akquisition von Forschungsaufträgen, sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen For­schungs- und Förderlandschaft werden vorausgesetzt. Erfahrung in Forschung und Lehre in einem oder mehreren der folgenden Bereiche wird erwartet:
Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der in vitro Mikroanalysesysteme für den mobilen Ein­satz, ins­besondere
  • Erforschung und Entwicklung molekularbiologischer und mikrobiologischer Nachweisverfahren mit verkürzter Analysezeit, verbesserter Sensitivität, und Multianalytfähigkeit für den Point-of-Care Einsatz.
  • Erforschung und Entwicklung mobiler, automatisierter Analysesysteme insbesondere auf Basis der zentrifugalen Mikrofluidik und/oder lateral flow Tests für die medizinische in vitro Diagnostik, Bioprozesskontrolle und Lebensmittelanalytik mit den Schwerpunkten der Miniaturisierung, Automatisierung, Systemintegration und Fertigungstechnologie.
  • Identifikation neuer Anwendungsfelder für Mikroanalysesysteme („Unmet Needs“).
Lehre auf dem Gebiet der Biotechnologie, Mikro- und Molekularbiologie, Bioprozesstechnik, in-vitro Diagnostik und Lebensmittelanalytik mit einem Fokus auf die Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren.
Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen bzw. Professoren sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, päda­gogische Eignung und eine herausragende Promotion. Über die Promotion hinaus­gehende wissenschaftliche Leis­tungen, die in der Regel durch eine Habilitation nachgewiesen werden, werden erwartet (§ 47 Landes­hochschulgesetz (LHG)).
Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg fördert Frauen und fordert sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familien­gerechten Hochschule.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Folgende Bewerbungsunterlagen werden erbeten:
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse, Urkunden, und Referenzen
  • Vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis unter Nennung der 5 wichtigsten Publikationen
  • Darstellung bisheriger Forschungs- und Projekttätigkeit und ein Exposé für die zukünftige Arbeit
  • Darstellung bisheriger Lehrtätigkeit
Bitte bewerben Sie sich in deutscher oder englischer Sprache mit dem Ausdruck Ihres Be­wer­bungs­formulars (http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/bewerbungsbogen_deutsch.pdf) und den o.g. Unterlagen und Belegen bis spätestens 30.6.2017.
Ihre Bewerbung vorzugsweise in elektronischer Form in einer einzigen Datei richten Sie bitte an folgende Adresse: Dekan der Technischen Fakultät, Universität Freiburg, 79110 Freiburg, Email: dekanat@tf.uni-freiburg.de. Sie erhalten innerhalb einer Woche eine elektronische Ein­gangs­bestätigung.
Weitere Informationen zum Berufungsverfahren finden Sie im Berufungsleitfaden, abrufbar unter http://www.zuv.uni-freiburg.de/formulare/berufungsleitfaden.pdf.

Bewerbungsschluss: 30.06.2017