Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Geschäftsführer (m/w)
über Below Tippmann & Compagnie Personalberatung GmbH
Professur (W2) für Grundlagen der Ingenieurwissenschaften
Hochschule Furtwangen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) als Prorektor und Dekan der Fakultät Technik (m/w)

Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart. Friedrichshafen, 04.05.2017



DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM MIT ZUKUNFT.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden an 12 Standorten und 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes Baden-Württemberg.

Die DHBW Ravensburg bietet gemeinsam mit dem Campus Friedrichshafen Studienangebote in den Fakultäten Wirtschaft und Technik an. Im Studienjahr 2016/2017 studieren etwa 3.700 Studierende an der DHBW Ravensburg.

DIE DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG RAVENSBURG SUCHT ZUM 1. OKTOBER 2017 FÜR DEN CAMPUS FRIEDRICHSHAFEN EINE/EINEN

Professorin/Professor (W3)

als Prorektorin/Prorektor und Dekanin/Dekan der Fakultät Technik

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg mit dem Campus Friedrichshafen bietet in den Fakultäten Wirtschaft und Technik 16 akkreditierte, praxisintegrierte Bachelor- Studienangebote an, die zu den Abschlüssen Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science führen. In der Fakultät Technik sind in 5 akkreditierten praxisintegrierten Bachelor-Studiengängen zurzeit rund 1.300 Studierende eingeschrieben. Hinzu kommen kooperative Master-Studiengänge und kooperative Forschung.

Die Prorektorin/Der Prorektor ist Teil des Rektoratsteams und übernimmt in Kooperation mit dem Rektor Geschäftsbereiche des Rektorats. Außerdem ist sie/er Dekanin/Dekan der Fakultät Technik und Leiterin/Leiter des Campus Friedrichshafen. Darüber hinaus gehört die Motivation und Führung der derzeit 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 24 Professorinnen und Professoren, zu den Herausforderungen in diesem Amt. Eine weitere zentrale Aufgabe ist die Kontaktpflege zu den Repräsentanten der Region aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Tätigkeit beinhaltet außerdem die Mitarbeit in zentralen Gremien der DHBW.

Für diese Aufgaben wird eine Persönlichkeit mit universitärem Studium und herausragender Promotion im Ingenieurwesen sowie nachweislicher Führungserfahrung im industriellen High-Tech-Umfeld gesucht. Von der/dem zukünftigen Stelleninhaberin/ Stelleninhaber wird ein besonderes Maß an Führungsqualifikation und sozialer Kompetenz im Verhältnis zu den Studierenden, den beteiligten Unternehmen, dem haupt- und nebenberuflichen Lehrkörper sowie den Beschäftigten im nichtwissenschaftlichen Bereich erwartet. Außerdem erfordern die laufende Organisationsentwicklung sowie die regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Ausrichtung der Fakultät nachweisliche strategische Managementkompetenzen.

Wünschenswert sind darüber hinaus einschlägige Kenntnisse in der Konzipierung und Umsetzung von praxisintegrierenden Studiengängen sowie Erfahrungen in der Koordination und Zusammenarbeit mit Einrichtungen des tertiären Bildungsbereichs sowie aufgrund der internationalen Hochschulkontakte sehr gute englische Sprachkenntnisse.
Da die DHBW Ravensburg bestrebt ist, die Zusammenarbeit mit den Unternehmen auch hinsichtlich Forschung und Technologietransfer zu intensivieren, werden von der/dem zukünftigen Stelleninhaberin/Stelleninhaber auch umfangreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Industrie sowie in der Akquise von Fördermitteln erwartet.

Gemäß LHG kann zur Prorektorin/zum Prorektor bestellt werden, wer der Hochschule hauptberuflich als Professorin oder Professor angehört oder wer eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und auf Grund einer mehrjährigen leitenden beruflichen Tätigkeit, insbesondere in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege erwarten lässt, den Aufgaben des Amts gewachsen zu sein.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen im Beamtenverhältnis auf Zeit, andernfalls im befristeten Arbeitsverhältnis. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre.

Die DHBW strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen an. Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders willkommen. Bei gleicher fachlicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber vorrangig berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen sind bis zum 24.05.2017 zu richten an das Präsidium der Dualen Hochschule Baden- Württemberg, Friedrichstraße 14, 70174 Stuttgart.

Bewerbungsschluss: 24.05.2017