Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Lehrkraft (m/w) für besondere Aufgaben in der Vertiefung Garten- und Landschaftsbau für Vergabe- und Vertragswesen

Hochschule Geisenheim University. Geisenheim, 13.04.2018

logo

An der Hochschule Geisenheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben
in der Vertiefung Garten- und Landschaftsbau für Vergabe- und Vertragswesen

Teilzeit (50%), befristet – Kennziffer 10/2018


Ihre Aufgaben:
  • Durchführung der Lehre im Studiengang Landschaftsarchitektur, Vertiefung Garten- und Landschaftsbau, Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb im Umfang von 9 Semesterwochenstunden
  • Insbesondere Durchführung der Seminare in den Modulen des Lehrgebietes sowie Unterstützung in Projekten
  • Wahrnehmung administrativer Aufgaben im Studiengang und Mitwirkung in der Selbstverwaltung
Ihr Profil:
  • Wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Uni-Diplom) im Bereich Landschaftsarchitektur oder vergleichbaren Studiengängen mit baubetrieblicher Ausrichtung
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in Planungsbüros, gewerblichen Unternehmen oder öffentlichen Institutionen des Garten- und Landschaftsbaus mit Ausrichtung auf die Leistungsphasen 6-8 der HOAI
  • Insbesondere Erfahrung in der Ausschreibung und Vergabe von landschaftsgärtnerischen Leistungen
  • Fundierte Kenntnisse im Vergaberecht
  • Fundierte didaktische Fähigkeiten, möglichst Erfahrung in der Lehre
  • Fundierte Kenntnisse in MS Office und branchenüblicher Software
Unser Angebot:
  • Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H)
  • Das Landesticket Hessen für das Jahr 2018, mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können
  • Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.
Die Besetzung der Stelle erfolgt auf 2 Jahre befristet. Das Beschäftigungsverhältnis ist sachgrundlos befristet i. S. d. § 14 Abs. 2 TzBfG. Bewerbungen von Personen, die in der Vergangenheit bereits in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Land Hessen standen, können daher nicht berücksichtigt werden.

Die Hochschule fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt berücksichtigt. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen nur eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei.

Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der o. g. Kennziffer bis 11.05.2018 mit aussagekräftigen Unterlagen an die Hochschule Geisenheim, Abteilung Personal/PE, Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim oder senden diese an personal@hs-gm.de.

Erste Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Wenzl (Tel.: 06722 502-224, E-Mail: Aline.Wenzl@hs-gm.de). Fachliche Fragen richten Sie bitte an Herrn Prof. Gerd Helget (Tel. 06722 502-774, E-Mail: Gerd.Helget@hs-gm.de).

Wir bitten darum, nur Kopien einzusenden. Eine Rücksendung eingereichter Unterlagen kann nur erfolgen, wenn Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.

Bewerbungsschluss: 11.05.2018