Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Bibliotheksreferendar (m/w)

Justus-Liebig-Universität Gießen. Gießen, 08.02.2018

Logo
Die Universitätsbibliothek Gießen stellt zum 01.10.2018 eine/einen

Bibliotheksreferendar/-in

für den Vorbereitungsdienst an wissenschaftlichen Bibliotheken im Land Hessen (Bibliotheksreferendariat) ein. Das Referendariat dauert zwei Jahre und umfasst neben dem Praxisteil an der Ausbildungsbibliothek theoretische Ausbildungsanteile, die als Fernstudienmodule an der Humboldt-Universität Berlin absolviert werden.
Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Neueren Philologien mit dem Hauptfach Anglistik oder Germanistik (Master oder gleichwertiger Abschluss). Eine Promotion ist erwünscht.
Erwartet werden Vertrautheit mit dem Berufsbild eines wissenschaftlichen Bibliothekars/ einer wissenschaftlichen Bibliothekarin und Kenntnisse der Aufgaben wissenschaftlicher Bibliotheken. Erwartet werden außerdem gute Kenntnisse aus dem Bereich der Digital Humanities. Neben der fachlich-methodischen Eignung sind Medienkompetenz, Dienstleistungsorientierung und Organisationsgeschick sowie sehr gute Kenntnisse aktueller IT-bezogener Entwicklungen im Informationssektor und ausgeprägtes Interesse an IT-basierten Bibliotheksdienstleistungen und wissenschaftlicher Fachinformation erforderlich. Ein interdisziplinärer fachlicher Horizont ist erwünscht.
Bewerberinnen und Bewerber müssen darüber hinaus die Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis nach dem Hessischen Beamtengesetz und der Hessischen Laufbahnverordnung in der derzeit gültigen Fassung erfüllen. Während des Vorbereitungsdienstes im Beamtenverhältnis auf Widerruf erhalten Sie Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz.
Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.
Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe des Aktenzeichens 226/32296/Z mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Reifezeugnis, Zeugnis über die Hochschulprüfung, ggfs. weitere Zeugnisse und eine Liste wissenschaftlicher Veröffentlichungen) bis zum 31.03.2018 an den Direktor der Universitätsbibliothek, Otto-Behaghel-Straße 8, 35394 Gießen. Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Bewerbungsschluss: 31.03.2018