Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Professur (W2) für Zeitgenössischen Tanz
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
Professur (W2) Gemeindepsychiatrie im Kontext Sozialer Arbeit
Hochschule Fulda
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Erziehungswissenschaft

Justus-Liebig-Universität Gießen. Gießen, 29.06.2017

An der Justus-Liebig-Universität Gießen ist folgende Professur zu besetzen; es gelten die Einstellungsvoraussetzungen nach § 62 HHG:
Im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

W3-Professur für Erziehungswissenschaft
mit dem Schwerpunkt Grundschulpädagogik
und Didaktik des Sachunterrichts

unter Beachtung des § 61 Abs. 7 HHG zu besetzen; es gelten die Einstellungs­voraussetzungen nach § 62 HHG.
Sie haben die Aufgabe, das Fachgebiet „Grundschulpädagogik und Didaktik des Sachunterrichts„ in Forschung und Lehre in seiner voller Breite zu vertreten. Die Professur ist erziehungswissenschaftlich ausgerichtet und vor allem in den Lehramtsstudiengängen der Universität verankert, daher werden allgemeine didaktische Fähigkeiten erwartet. Des Weiteren werden ausgewiesene Erfahrungen in einem empirischen Schwerpunkt in der Bildungs- oder Grundschulforschung und/oder fachdidaktischen Forschung im Bereich des Sachunterrichts (unter Einschluss von genderorientierten Forschungsarbeiten) vorausgesetzt. Im Gesamtkontext inneruni­versitärer Kooperationsmöglichkeiten stellt die Professur eine Brücke zu den Fachdidaktiken wie auch zu bildungsbezogenen Themenfeldern in der sozial- und kulturwissenschaftlichen Graduiertenbildung her. Einschlägige, möglichst internationale Publikationen in ausgewiesenen Zeitschriften sowie eigenständige Erfolge in der Einwerbung von begutachteten Drittmitteln werden vorausgesetzt. Die Inhaberin/Der Inhaber dieser Professur ist in der Lehre zusammen mit den anderen Professuren des Fachgebiets für die Ausbildung in allen Lehramtsstudiengängen des Primar- und Sekundarbereichs sowie in den erziehungswissenschaftlichen Studiengängen (BA, MA, Promotion) zuständig.
Die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Bereich der Lehramtsstudien­gänge und der Gießener Zentren [z. B. Gießener Graduiertenzentrum Kulturwissen­schaften (GGK) / International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (GGS), Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI)] einschließlich Studiengangs- und Forschungsentwicklung wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zu englisch­sprachigen Lehrangeboten.
Neben einem einschlägigen wissenschaftlichen Hochschulstudium und pädagogischer Eignung werden eine Promotion sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen (z. B. Habilitation) vorausgesetzt. Nach § 62 Abs. 4 HHG soll auf eine Stelle mit schulpädagogischen, fachdidaktischen oder erziehungswissenschaftlichen Aufgaben in der Lehrerbildung nur berufen werden, wer nach der Ausbildung eine dreijährige Schulpraxis nachweist.
Bewerbungsaktenzeichen: 3-08/17; Bewerbungsende: 11.08.2017.
Die Justus-Liebig-Universität Gießen strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplanes besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die Justus-Liebig-Universität verfolgt auch das Ziel einer verstärkten Gewinnung von Führungskräften mit Gender- und Familienkompetenz. Die Justus-Liebig-Universität versteht sich als familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe des o. g. Aktenzeichens mit den erforderlichen Unterlagen einschließlich aussagefähiger Belege über Ihre pädagogische Eignung an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin- Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen. Zu den Einstellungsvoraussetzungen und erforderlichen Bewerbungsunterlagen wird empfohlen, unsere Hinweise unter http://www.uni-giessen.de/stellenmarkt/merkblatt.pdf zu beachten. - Bewerbungen Schwer­be­hinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Bewerbungsschluss: 11.08.2017