Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Berufliches Lehren und Lernen

Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, 27.04.2017

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen ist die folgende

Professur für Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Berufliches Lehren und Lernen

(W2 NBesO)

befristet auf 5 Jahre zum 01.10.2017 zu besetzen (§ 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 Niedersächsisches Hochschulgesetz).

Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, deren Forschungsaktivitäten an der Schnittstelle von Wirtschaftsdidaktik und Berufsbildungsforschung liegen und die ein empirisches Forschungsprofil haben.

Sie sollten ein wirtschaftspädagogisches oder vergleichbares Studium und eine Promotion mit sehr guten Leistungen abgeschlossen haben. Über die Dissertation hinausgehende Forschungserfahrungen sind erforderlich.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber wird an der Ausbildung in den wirtschaftspädagogischen Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät, insbesondere im Lehrschwerpunkt berufliches Lehren und Lernen, mitwirken. Eine Beteiligung an der Lehre im Promotionsstudium sowie an der Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften wird vorausgesetzt.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes in der zurzeit geltenden Fassung. Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Lehre muss auf Deutsch gehalten werden. Teilzeitbeschäftigung kann unter Umständen gewährt werden. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an den Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 3, D-37073 Göttingen.

Weitere Informationen, wie zum Beispiel zum Ablauf des Berufungsverfahrens, zur Ausstattung der Professur, zur Einbindung der Professur in die Fakultät sowie zum Profil und den Leistungsangeboten von Universität und Fakultät, entnehmen Sie bitte dem Internet unter folgendem Link: www.wiwi.uni-goettingen.de/service/stellenangebote