Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Nachwuchsgruppenprogramm "Exzellente Ideen"
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Assistant Professorship in Data Science and Artificial Intelligence
Maastricht University
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) Produktqualität tierischer Erzeugnisse

Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, 02.03.2017

An der Fakultät für Agrarwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen ist am Department für Nutztierwissenschaften eine

W3-Professur
Produktqualität tierischer Erzeugnisse

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll die Weiterentwicklung und Implementierung von Innovationen im Bereich der Qualität tierischer Erzeugnisse bearbeiten. Hierbei sollen insbesondere auch die biochemischen und physiologischen Prozesse mit Relevanz für tierische Produkte berücksichtigt werden.

Es wird erwartet, dass verarbeitungs- und verbraucherorientierte Forschungsprojekte durchgeführt werden. Dies schließt die Entwicklung neuartiger Konzepte innerhalb der Lebensmittelkette zur Sicherung der Produktqualität ein.

Die Forschung soll auf nutztierwissenschaftliche Fragestellungen ausgerichtet und auch international geprägt sein. Eine interdisziplinäre Orientierung sowie die Bereitschaft zu fakultätsinternen und standortübergreifenden Kooperationen werden vorausgesetzt.

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll sich aktiv an den profilbildenden Forschungsschwerpunkten der Fakultät beteiligen (weitere Informationen unter http://www.uni-goettingen.de/de/16366.html).

In der Lehre ist die Professur in die Bachelor- und Masterstudiengänge Agrarwissenschaften (Studienschwerpunkte Nutztierwissenschaften und Agribusiness) sowie in die Promotionsstudiengänge der Fakultät für Agrarwissenschaften eingebunden.

Vorlesungen sind in deutscher und englischer Sprache zu halten. Die Voraussetzungen für die Berufung in ein Professorenamt ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) vom 26.02.2007 (Nds. GVBl. S. 69). Die Stiftungsuniversität Göttingen besitzt das Berufungsrecht. Einzelheiten werden auf Nachfrage erläutert.

Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung in englischer Sprache senden Sie bitte in elektronischer Form bis spätestens 26. März 2017 an Frau Prof. Dr. Pawelzik, Dekanin der Fakultät für Agrarwissenschaften. Hierfür steht ein Online-Bewerbungsportal zur Verfügung https://s-lotus.gwdg.de/uni/uafb/w3_quality_of_animal_products.nsf/bewerbung

Weitere Informationen zur Professur finden Sie unter:
http://www.uni-goettingen.de/de/545793.html

Bewerbungsschluss: 26.03.2017