Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent (m/w) für das Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS)
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Beschäftigter (m/w) mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung
Technische Universität Berlin
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referent (m/w) EU-Forschungsförderung

Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, 17.03.2017

Logo
In der Abteilung Forschung der Georg-August-Universität Göttingen sind im EU-Hochschulbüro zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Referent / Referentin EU-Forschungsförderung
– Entgeltgruppe 13 TV-L –

mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden / Woche) unbefristet zu besetzen. Die beiden Stellen sind teilzeitgeeignet.
Die Aufgaben beider Stellen umfassen
  • Information und Beratung bei der Antragstellung von EU-Projekten:
    • Beschaffung / Aufbereitung von Informationen zu EU-relevanten Entwicklungen / Programmen
    • gezielte Ansprache von Forschenden durch geeignete (Veranstaltungs-) Formate / Instrumente mit dem Ziel der Projektinitiierung
    • Unterstützung der Forschenden bei der Suche nach Projektpartnern
    • Unterstützung bei der Implementierung von Querschnittsthemen in die EU-Projektanträge (insbesondere Responsible Research and Innovation (RRI))
  • Unterstützung und Anleitung der wissenschaftlichen und administrativen Mitarbeitenden von EU-Projekten der Universität Göttingen bei administrativen Fragen der Projektabwicklung
Individuelle Schwerpunkte der beiden Stellen liegen darüber hinaus jeweils auf der:
  • Beratung von Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen sowie Erfassung und Überwachung der EU-Aktivitäten an der Universität Göttingen (Statistik, Datenbanken, Evaluation Antragsrunden, Öffentlichkeitsarbeit), bzw.
  • Beratung und Begleitung von Koordinationsprojekten und Mitarbeit in den Netzwerken der Universität zu strategischen Entwicklungen der EU-Forschungsförderung.
Ihr Profil
  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom)
  • Erfahrungen in der EU-Drittmittelberatung, im Beantragen von EU-Drittmitteln und im EU-Projektmanagement
  • vertiefte Kenntnisse der EU-Förderprogramme (vor allem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation)
  • verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung
Je nach Stellenprofil
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken / Statistiken sowie Öffentlichkeitsarbeit, bzw.
  • vertiefte Kenntnisse der europäischen und deutschen Forschungspolitik und der strategischen Aspekte der EU-Forschungsförderung
Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 08.04.2017 erbeten an:
Georg-August-Universität Göttingen
Abt. Forschung, EU-Hochschulbüro
Von-Siebold-Straße 4, 37075 Göttingen
oder per E-Mail (nur eine pdf-Datei, max. 5 MB):
nadja.daghbouche@zvw.uni-goettingen.de
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Daghbouche
(Telefon: 0551/39-9795) zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 08.04.2017