Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
W3-Professur für Translationale Validierung Innovativer Therapeutika / Leitung des Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin
Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) / Fraunhofer-Instituts für Toxikologie und Experimentelle Medizin
Universitätsprofessur (W1) Physiologie und Pathophysiologie
Universitätsmedizin Göttingen (UMG)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Universitätsprofessur (W3) Krankenhaushygiene und Infektiologie

Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Göttingen, 10.03.2017

Universitätsmedizin Göttingen
In der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) ist eine
Universitätsprofessur
Krankenhaushygiene
und Infektiologie
(Bes. Gr. W3)
zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Professur ist mit der Leitung des neu zu gründenden Instituts für Kran­ken­haus­hygiene und Infektiologie verbunden.

Als Ausbildungs- und Qualifikationsprofil der Professur werden vorausgesetzt:
  • Fachärztin/Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin mit klinischem und wissenschaftlichem Schwerpunkt Krankenhaushygiene und
  • Fachärztin/Facharzt für Mikrobiologie mit Schwerpunkt Klinische Mikrobiologie oder Infektiologie gemäß DGI oder Landesärztekammer
  • Habilitation/Venia legendi für das Fach Hygiene mit Schwerpunkt Krankenhaushygiene oder Infektionsprävention/ Infektiologie
  • Klinische Forschung in infektionspräventiv und/oder infektiologisch zentral relevanten Themen
Vorausgesetzt werden Erfahrungen in der Lehre, in der kom­pe­titiven Einwerbung von Drittmitteln, in der Forschungs­planung sowie internationale Vernetzung in der Forschung.

Die weiteren Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 25 des Niedersäch­sischen Hochschulgesetzes in der jeweils gültigen Fassung. Die UMG besitzt das Berufungsrecht.

Es ist beabsichtigt, einen außertariflichen Angestelltenvertrag mit Grundvergütung sowie leistungs- bzw. erfolgsabhängigen Vergütungsbestandteilen abzuschließen.

Die UMG strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 02.04.2017 online über folgenden Link ein:
http://www.med.uni-goettingen.de/de/content/ueberuns/berufungen_onlinebewerbung.html

Bei Fragen stehen wir unter
berufungen@med.uni-goettingen.de
gerne zur Verfügung.

Bewerbungsschluss: 02.04.2017