Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Leiter (m/w) für das Institut und den Studiengang "Industrial Design"

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH. Graz (Österreich), 30.01.2018

logo

Bild

GESTALTEN SIE DIE ZUKUNFT
DER FH JOANNEUM MIT.

Wir ermöglichen rund 4.200 Studierenden eine hochqualitative Ausbildung in den sechs Departments Angewandte Informatik, Engineering, Bauen, Energie & Gesellschaft, Gesundheitsstudien, Management sowie Medien & Design. Als Innovationsmotor am Wissenschaftsstandort Steiermark bietet die FH JOANNEUM ein spannendes Arbeitsumfeld an der Schnittstelle von Lehre, Forschung und Weiterbildung. Wenn Sie die Zukunft einer der führenden Fachhochschulen Österreichs mitgestalten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

LeiterIn für
das Institut und den Studiengang "Industrial Design"
(Bachelor und Master) in Graz

KN 110 18 001

Aufgabengebiet:
Wir wenden uns mit dieser Ausschreibung insbesondere an erfahrene Industriedesignerinnen / Industriedesigner, denen die Ausbildung und Förderung junger Talente ein besonderes Anliegen ist. Ihre Tätigkeit als künftige Leiterin / künftiger Leiter des Instituts umfasst neben der operativen Führung des Instituts, die Durchführung von Lehrveranstaltungen auf Deutsch und Englisch in den angebotenen Bachelor- und Masterstudiengängen, sowie die strategische Weiterentwicklung des Studienangebots. Von besonderer Bedeutung sind darüber hinaus die Akquisition und Durchführung fachspezifischer F & E Projekte auf regionaler und internationaler Ebene, sowie die aktive Pflege und der Ausbau der Kontakte zur Industrie und den Interessensverbänden, sowie dem Netzwerk der Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs.

Anforderungsprofil:
Als Industriedesigner/in mit abgeschlossenem einschlägigem Hochschulabschluss verfügen Sie über eine zumindest 8-jährige Erfahrung im Bereich "Product-" und/oder "Transportationdesign". Neben ausgeprägter gestalterischer Sensibilität und Kreativität verfügen Sie über hohe Lehr-, Führungs- und Teamkompetenz und die besondere Fähigkeit, junge Menschen für das Thema Industrial Design zu begeistern. Sie können Theorie und Praxis optimal mit einander verbinden und greifen aktuelle Trends und Entwicklungen im Bereich Industrial Design aktiv auf, um diese in die Lehre und angewandte F&E zu integrieren. Die Bereitschaft der Bewerberin / des Bewerbers zur Verlegung ihres / seines Lebensmittelpunktes nach Graz ist Voraussetzung für die Vergabe der ausgeschriebenen Position.

Beschäftigungsausmaß: 80 - 100 %
Mindestentgelt: € 5.979,9 brutto bei einem 100%igen Beschäftigungsausmaß (Überzahlung bei anrechenbarer Berufserfahrung bzw. anrechenbaren Qualifikationen möglich)
Beginn des Beschäftigungsverhältnisses: Juli 2018

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen schicken Sie bitte unter Angabe der Kennnummer bis zum 26. Februar 2018 an:

FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
z. H. Frau Christine Assel
Alte Poststraße 147, 8020 Graz
Tel.: +43 (0)316 54 53-8867
Fax: +43 (0)316 54 53-98867
E-Mail: christine.assel@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at/hochschule/karriere

Im Sinne unseres Leitbildes der FH JOANNEUM - University of Applied Sciences, welches die Vielfalt von Menschen in Ihren diversen Aspekten wertschätzend zu interpretieren anregt, werden Menschen mit solchen persönlich-vielfältigen Hintergründen nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen für StudiengangsleiterInnen:
Abschluss eines facheinschlägigen abgeschlossenen Diplomstudiums (240 ECTS) ODER eines Bachelor- (mind. 180 ECTS) und Masterstudiums (insgesamt 270 ECTS) ODER einer postsekundären oder tertiären Berufsausbildung, wenn mit der Lehraufgabe erforderlich; abgeschlossenes Doktorat ODER nachgewiesene gleichzuhaltende künstlerische Eignung; mind. acht Jahre Berufserfahrung, davon zumindest drei Jahre außerhochschulisch ODER mind. acht Jahre Berufserfahrung und eine Habilitation; Nachweis einer entsprechenden pädagogisch-didaktischen Eignung (kann in den ersten drei Dienstjahren durch interne hochschulische Weiterbildung ersetzt werden); Rhetorisch versiertes Auftreten; Befähigung zu fundiertem wissenschaftlichen Arbeiten; Fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Fachgebiet; gute Englischkenntnisse; Interesse an der Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und innovativen Umfeld.

Bewerbungsschluss: 26.02.2018