Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Technology Fellowship for Scientists
Delft University of Technology
Stiftungsprofessur (W2) für Gentherapie von Augenerkrankungen
Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W2) für Medizininformatik

Universitätsmedizin Greifswald. Greifswald, 08.06.2017

An der Universitätsmedizin Greifswald, rechtsfähige Teilkörperschaft der Universität Greifswald, ist eine

W2-Professur für Medizininformatik

zu besetzen für 5 Jahre mit Tenure-Track-Option. Die Besetzung der Professur ist ab dem 01.01.2018 vorgesehen.

Aufgabengebiet: Gesucht wird ein/-e Wissenschaftler/-in, der/die das Fach Medizininformatik mit Fokus auf Datenintegration und -modellierung in Forschung und Lehre vollumfänglich vertritt.

Vor dem Hintergrund fortschreitender Digitalisierung eröffnet die Medizininformatik derzeit vielversprechende Perspektiven für weitere Qualitätsverbesserungen in der Versorgungsforschung und der medizinischen Versorgung durch die Nutzbarmachung umfangreicher und teilweise heterogener gesundheitsbezogener Daten. Die UMG hat dieses Potential frühzeitig erkannt und verschiedene Initiativen ergriffen. Es wurde ein forschungsintegrierendes klinisches Arbeitsplatzsystem (KAS+) entwickelt und implementiert. Weiter ist die UMG federführend im share-it! Konsortium, das im Rahmen der BMBF Förderinitiative Medizininformatik gegründet wurde. Durch das share-it! Konsortium, bestehend aus den Universitätskliniken Hamburg-Eppendorf, Schleswig- Holstein, Dresden und der UMG, wird die standortübergreifende Nutzbarmachung von Forschungs- und Versorgungsdaten vorangebracht.

Der/Die Stelleninhaber/-in soll den Bereich Medizininformatik durch ein eigenes Forschungsprofil mit Fokus auf Datenintegration und -modellierung nachhaltig ausbauen. Der/Die Stelleninhaber/-in soll dazu beitragen, die erlangte nationale Sichtbarkeit und wissenschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der UMG im Bereich der Medizininformatik zu stärken und durch innovative Ansätze zur Integration und Modellierung von Forschungs- und Versorgungsdaten die Gesundheitsversorgung zu verbessern.

Die Professur wird in der Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health des Instituts für Community Medicine angesiedelt sein. Das Institut wurde an der Universitätsmedizin Greifswald im Jahr 2002 gegründet und wird zukünftig fünf Abteilungen umfassen. Zu den wissenschaftlichen Schwerpunkten der Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health gehören die Entwicklung, Implementation und Evaluation von neuen Konzepten der medizinischen Versorgung und Prävention, die analytische Epidemiologie und Risikofaktorenanalyse sowie insbesondere medizininformatische Anwendungen in der Versorgungsforschung. Relevante wissenschaftliche Erkenntnisse werden unter anderem durch Interventionsstudien gewonnen, die unter Einhaltung höchster Qualitätsmaßstäbe durchgeführt werden. Wesentliche Grundlage für die erfolgreiche Durchführung dieser Studien ist eine innovative IT-Infrastruktur.

Von dem/der Stelleninhaber/-in wird erwartet, einen aktiven Beitrag zu den Aufgaben im share-it! Konsortium zu leisten, die Aus- und Weiterbildung in der Medizininformatik an der UMG zu stärken und perspektivisch die Leitung der Core Unit Forschungs-KAS zu übernehmen. Neben der Lehre an der UMG wird von dem/der Stelleninhaber/-in erwartet, sich aktiv um die Einwerbung der vom BMBF im Rahmen der Medizininformatikinitiative ausgeschriebenen Nachwuchsgruppen zu bemühen. Detaillierte Vorstellungen zur Entwicklung im Bereich der Lehre und der Forschung sind in der Bewerbung darzulegen.

Das ausführliche Stellenangebot finden Sie unter:
www.medizin.uni-greifswald.de/stellen/Professuren
Die Ausschreibung endet am 06.07.2017.

Universitätsmedizin Greifswald – KdöR –
Wissenschaftlicher Vorstand/Dekan
Fleischmannstraße 8, 17475 Greifswald

Bewerbungsschluss: 06.07.2017