Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Bioinformatician (f/m)
Max Planck Institute of Immunobiology and Epigenetics
Projektmitarbeiter (m/w) in verschiedenen Verbundvorhaben
Hochschule Landshut
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt E-Learning und Bildungstechnologie

FernUniversität in Hagen. Hagen, 15.11.2017

Logo

(Kennziffer 618/642) Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Zentrum für Medien und IT (ZMI), Koordinationsstelle für E-Learning und Bildungstechnologien, eine Stelle als

IT-Spezialistin bzw. IT-Spezialist
mit dem Schwerpunkt E-Learning
und Bildungstechnologie

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, bis Entgeltgruppe 13 TV-L

befristet zu besetzen.
Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended Learning-Studienmodells. An unseren vier Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen.
Befristung: Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2020 zu besetzen.
Ihre Aufgaben: Als IT-Spezialist/-in in der „Koordinationsstelle für E-Learning & Bildungs­technologien“ im ZMI werden Sie im Rahmen eines zeitlich bis September 2020 befristeten Projektes, welches sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Digitalisierung der Lehre“ beschäftigt, eingesetzt.
Hierzu
  • entwickeln Sie Konzepte für die Weiterentwicklung und Anpassungen aktueller Bil­dungs­technologien aus informationstechnologischer Sicht und berücksichtigen dabei die jeweiligen Anforderungen und die tech­nische Machbarkeit,
  • begleiten Sie die Installation, Konfiguration und Evaluation von server­basierten E-Learning-Tools in Test- und Entwicklungs­um­ge­bungen und wirken an der Überführung in den Produktivbetrieb mit,
  • wirken Sie bei der Optimierung benutzerfreundlicher Weboberflächen und bei Anpassungen von Funktionalitäten in E-Learning-Tools mit,
  • beraten und unterstützen Sie die Mediendidaktiker/-innen im ZMI und die Fakultäten im Hinblick auf technologische Lösungskonzepte für E-Learning-Angebote und weitere Bildungstechnologien,
  • sind Sie Vermittler/-in zwischen IT-Fachleuten, Mediendidaktiker/- innen und Anwender/-innen aus den Fakultäten,
  • sind Sie beteiligt an der kontinuierlichen Weiterentwicklung des „Blended-Learning"-Ansatzes, der in den nächsten Jahren auf die Konzeption und Bereitstellung personalisierter virtueller Lern- und Arbeits­um­gebungen ausgerichtet ist,
  • besitzen Sie eine stetige Bereitschaft zur Qualifizierung im Bereich E-Learning und Bildungstechnologien.
Ihr Profil:
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugs­weise im IT-Bereich oder zusätzlich zu Ihrem Studium über mehr­jährige Berufs­er­fahrungen im IT-Bereich.
  • Sie besitzen praktische Erfahrungen bei der Installation und Konfiguration von serverbasierten Anwendungen und verfügen idealer­weise über Erfahrungen im Umfeld von E-Learning-Anwendungen.
  • Gute Kenntnisse in JavaScript, HTML5, CSS3 und PHP und ideale­rweise Erfahrungen in weiteren Programmiersprachen.
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, insbesondere bei der Ver­mitt­lung zwischen Anwender/-innen und IT-Fachleuten, sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie verfügen über Kenntnisse in der Projektarbeit und im Projektmanagement.
Unser Angebot: Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berück­sichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung sowie ein weitreichendes Ange­bot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Auskunft erteilt: Frau Nicole Engelhardt,
Tel.: 02331 987-1213
Bewerbungsfrist: 10.12.2017
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik:
Wir haben uns das Ziel gesetzt den Anteil an Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und fordern daher besonders qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Diese werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular.
Logo
FernUniversität in Hagen - Dezernat 3.3 Personalentwicklung
Universitätsstraße 47 - 58097 Hagen

Bewerbungsschluss: 10.12.2017