Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Referent der Geschäftsführung (m/w)
IUNworld GmbH
Referent (m/w) für Grundsatzfragen und Nachhaltigkeit
BDBe Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft e.V.
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referent (m/w) mit dem Schwerpunkt ECTS-Monitoring und Berichtswesen

FernUniversität in Hagen. Hagen, 05.05.2017

Logo

(Kennziffer 512/537) Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Zentralen Hochschulverwaltung, Dezernat 1 Hochschulplanung, Abteilung 1.1 Lehre und Qualitätsmanagement, eine Stelle als

Referent (w/m) mit dem Schwerpunkt
ECTS-Monitoring und Berichtswesen

mit 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, Entgeltgruppe 13 TV-L

befristet zu besetzen.
Als einzige staatliche Fernuniversität sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended Learning-Studienmodells. An unseren vier Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen.
Befristung: Die Stelle ist im Rahmen des Förderprogramms "Aufbau und Ausbau von ECTS-Monitoringsystemen" des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, befristet bis zum 31. Dezember 2019 zu besetzen.
Ihre Aufgaben: Als Referent/-in mit dem Schwerpunkt ECTS-Monitoring und Berichtswesen im Dezernat Hochschulplanung sind Sie mit der Konzeption neuer und der Weiterentwicklung bestehender Instrumente im Berichtswesen beschäftigt. Eine Kernaufgabe wird die Koordination des Aufbaus eines ECTS-Monito­rings sein. Dazu gehören beispielsweise die Konzeption und Gestaltung einer Rahmenstruktur zur systematischen Erfassung von ECTS-Daten, die Konzeption von hochschulinternen Nutzungsszenarien sowie die Abstim­mung und Kommunikation mit anderen beteiligten Bereichen in der Hochschule. Auf dieser Grundlage gilt es, Kriterien zur Bewertung und Interpretation der Daten zu erarbeiten, festzulegen und zu evaluieren.
Zu Ihren Aufgaben gehören außerdem die Weiterentwicklung des hochschulinternen Berichtswesens und die Bearbeitung hochschulinterner und -externer statistischer Anfragen im Bereich Studium und Lehre.
Ihr Profil:
  • Sie haben ein für diese Tätigkeit qualifizierendes Universitätsstudium (Diplom, Magister oder Master) absolviert und verfügen über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Analyse, Auswertung und Interpretation von Daten. Sie besitzen darüber hinaus sehr gute Kenntnisse in Excel und haben diese methodischen Kenntnisse idealerweise bereits in der Praxis im Hochschulbereich einsetzen können.
  • Sie überzeugen durch Ihre kommunikativen Fähigkeiten, Ihre Organisationskompetenz und Dienstleistungsorientierung sowohl gegenüber den Studierenden und den Professorinnen und Professoren wie auch gegenüber den Organen und Gremien der Hochschule.
  • Die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte strukturiert und fokussiert zu formulieren und die Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit sowie ein verbindliches Auftreten werden vorausgesetzt.
  • Vorteilhaft ist, wenn Sie über Kenntnisse zum Fernstudiensystem - insbesondere Blended Learning - sowie Kenntnisse über die Prozesse und Strukturen von Hochschulen verfügen.
Unser Angebot: Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berück­sichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, An­ge­bote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes An­ge­bot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Auskunft erteilt: Frau Diana Kargl, Tel.: 02331 987-4738
Bewerbungsfrist: 19.05.2017
Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Formular.
Logo
FernUniversität in Hagen - Dezernat 3.3 Organisations- und Personalentwicklung Universitätsstraße 47 - 58097 Hagen

Bewerbungsschluss: 19.05.2017