Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Persönlicher Referent (m/w) der wissenschaftlichen Direktorin
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am Automatisierungszentrum für die Betreuung von Forschungsprojekten
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Projektleiter/in

Institut für Theologie und Frieden. Hamburg, 20.07.2017

Kontakt
  • Institut für Theologie und Frieden
  • Heinz-Gerhard Justenhoven
  • Herren
  • 20459 Hamburg
  • Deutschland
  • 04067085918
  • bewerbung@ithf.de

Das Institut für Theologie und Frieden (ithf) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Katholischen Kirche in Trägerschaft der Katholischen Militärseelsorge. Im Zentrum steht die politische und gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Fragen des Friedens aus theologisch-ethischer Perspektive. Das Institut hat die Aufgabe, die ethischen Grundlagen politischer Friedensordnung zu erforschen und in den aktuellen friedenspolitischen Diskurs hineinzutragen.

Bewerbungen werden bis 15.9.2017 erbeten an:
Institut für Theologie und Frieden
Prof. Dr. Heinz-Gerhard Justenhoven
Herrengraben 4
20459 Hamburg

bewerbung@ithf.de

Projektleiter/in

TVöD E14 (100%)

Am Institut für Theologie und Frieden (ithf) in Hamburg ist ab 1.9.2017 oder zu einem späteren Zeitpunkt die Stelle für eines/r Projektleiters/in (E 14/100%) zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet mit der Option einer Verlängerung um 2 Jahre.
Sie haben eine abgeschlossene Promotion in katholischer Theologie oder Philosophie mit Schwerpunkt Moraltheologie/Sozialethik/politische Ethik. Sie sind interessiert, ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zu den normativen Grundfragen der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik durchzuführen: Ausgangspunkt ist die Reaktion europäischer Politik angesichts der Fluchtbewegungen und der Debatte um Fluchtursachen. Sie können sich vorstellen, aktiv im Forschungsteam des Instituts mitzuarbeiten.

E-Mail: bewerbung@ithf.de

Bewerbungsschluss: 15.09.2017