Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Referent (m/w) Strategisches Controlling

Universität Hamburg. Hamburg, 13.02.2018

logo


In der Stabsstelle Strategisches Controlling sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Referent (m/w)
strategisches controlling

– EGr. 13 TV-L –

befristet für 24 Monate in Vollzeit zu besetzen. Die Stellen sind auch teil­zeit­geeignet.

Hinweis zur Befristung: Es handelt sich um zwei Stellen, die befristet im Rahmen einer Abordnung oder mit einer Bewerberin/einem Bewerber zu besetzen sind, die/der mehr als drei Jahre nicht bei der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH) beschäftigt war. (§ 14 Abs. 2 TzBfG).

Die Stabsstelle Strategisches Controlling unterstützt das Präsidium bei der strategischen Ausrichtung der Universität Hamburg (UHH) als Universität der Nachhaltigkeit. Sie bereitet damit verbunden die Ziel- und Leistungs­vereinbarung mit dem Land, den Fakultäten und zentralen Einrichtungen vor, begleitet deren Erfüllung über ein Monitoring und evaluiert die Ergeb­nisse. Sie unterstützt das Präsidium bei der Durchführung der Struktur- und Entwicklungsplanung der Universität und ist zuständig für die Koordination und Begleitung von Begutachtungsverfahren. Die Stabsstelle führt das Monitoring der nachhaltigkeitsbezogenen Aktivitäten der UHH durch und ist neben weiteren Aufgaben auch für das adressatenspezifische Berichts­wesen zuständig.

Ihr Aufgabengebiet:
Mitarbeit an den strategischen Projekten der Stabsstelle, u. a. im Vorfeld der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Staats­examen oder vergleichbarer Abschluss), bevorzugt in einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach.

Erforderliche Fachkenntnisse:
  • Kenntnisse in der Hochschulorganisation (Entscheidungsstrukturen und Verwaltungsabläufe)
  • Kenntnisse der Handlungsfelder einer Universität
  • Grundkenntnisse des Wissenschaftsmanagements
  • Erfahrung mit Antragsverfahren zur institutionellen Drittmitteleinwerbung
  • Grundkenntnisse der Arbeit des Wissenschaftsrats
  • Verständnis für Daten als Steuerungsgrundlage und zur Strate­gie­entwicklung
  • Erfahrung mit der Interpretation von Daten und mit der Optimierung der Darstellung des „Outputs“ einer Hochschule (SWOT-Analysen, Begut­achtungen)
  • Routine im Umgang mit Datenmaterial
  • Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen, insbesondere Excel, Access
Persönliche Fähigkeiten:
  • Planende, koordinierende, konzeptionelle Fähigkeiten
  • Fähigkeit zu strukturiertem und komplexem Denken und selbstständigem Arbeiten
  • Ausgezeichnete mündliche und schriftsprachliche Kompetenz
  • Strukturierte sowie effiziente Arbeitsweise
  • Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit
Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund.

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der UHH sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleich­stellungs­gesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berück­sichtigt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Stabsstelle, Frau Dr. Dorothea Wildenburg, unter 040/428 38-3308 gerne zur Verfügung.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der KW 12 statt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, vorzugs­weise elektronisch, unter Angabe der Kennziffer bis zum 25.02.2018 an:

Universität Hamburg
Stellenausschreibungen
Kennziffer: 901/2
Mittelweg 177
20148 Hamburg


oder per E-Mail: Bewerbungen@verw.uni-hamburg.de

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungs­unter­lagen nicht zurück­senden können. Reichen Sie daher bitte keine Ori­gi­nale ein. Wir werden Ihre Unter­lagen nach Beendigung des Ver­fahrens vernichten. zert

Bewerbungsschluss: 25.02.2018