Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) BLW, insbesondere Logistik-Management
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg- Universität der Bundeswehr
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) für die Projektleitung Automatische Indexierung
ZBW - Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Universität Hamburg. Hamburg, 26.03.2018

logo


An der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Public Management, sind zum 01.07.2018 oder nach Vereinbarung zwei Stellen einer/eines

wissenschaftlichen
Mitarbeiterin/Mitarbeiters

- EGr. 13 TV-L -

gemäß § 28 Abs. 1 Hamburgisches Hochschulgesetz (HmbHG) zu besetzen. Die wöchent­liche Arbeitszeit entspricht 75 % der regelmäßigen wöchent­lichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.
Die Befristung des Vertrages erfolgt auf der Grundlage von § 2 Wissen­schaftszeitvertragsgesetz. Die Befristung ist vorgesehen für die Dauer von zunächst drei Jahren.
Die Universität Hamburg strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden im Sinne des Hambur­gischen Gleich­stellungs­gesetzes bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
Ihre Aufgaben:
Zu den Aufgaben einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissen­schaft­lichen Mitarbeiters gehören Dienstleistungen vorrangig in der Forschung und der Lehre. Es besteht Gelegenheit zur wissen­schaft­lichen Weiter­bil­dung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation; hierfür steht mindes­tens ein Drittel der jeweiligen Arbeitszeit zur Verfügung.
Was Sie mitbringen sollten:
  • Einen überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in Betriebswirt­schafts­lehre, Verwaltungswissenschaften, (Organisations-)Psychologie oder eng verwandten Fächern
  • Fundierte Theoriekenntnisse im Bereich der verhaltens­wissen­schaft­lichen Management-, Organisations- und Führungsforschung, vorzugs­weise mit Bezügen zum öffentlichen Sektor (Public Management)
  • Gefestigtes Anwendungswissen quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Starkes Forschungsinteresse und Freude am Verfassen wissen­schaft­licher Fachartikel für die Publikation in internationalen Fachzeitschriften
  • Analytische Kompetenz, Fähigkeiten zur eigenständigen wissenschaft­lichen Arbeit, Organisations- und Kommunikationstalent sowie Belast­barkeit und Teamgeist
Was wir Ihnen bieten:
  • Möglichkeit zur Promotion in einem ergebnisorientierten, kooperativen und offenen Team
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen sowie Koope­ration mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftlern im In- und Ausland sowie namhaften Organisationen
  • Ein breites Spektrum an Forschungsthemen im Rahmen des Public Manage­ments (Führung, Motivation, Verhalten)
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten auf nationalen und internatio­nalen Schulungen
  • Enge Einbindung in die empirische Forschung und intensive Supervision
Schwerbehinderte haben Vor­rang vor gesetzlich nicht bevor­rechtigten Bewer­berinnen/Bewerbern bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Rick Vogel unter rick.vogel@uni-hamburg.de oder besuchen Sie die Homepage der Professur für BWL, insbesondere Public Management, unter:
www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sozoek/professuren/vogel-rick.html

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewer­bungs­schreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) bis zum 30.04.2018 an Frau Tanja Giba: tanja.giba@uni-hamburg.de zert

Bewerbungsschluss: 30.04.2018