Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Juniorprofessur (W1/W2) für Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens

Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover. Hannover, 12.04.2018

logo
Am Institut für Sonderpädagogik ist eine

Juniorprofessur (BesGr. W 1 NBesO mit Tenure-Track nach W2 NBesO) für Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist befristet auf drei Jahre (mit Verlängerungsmöglichkeit um weitere drei Jahre). Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine Lebenszeitprofessur der Besoldungsgruppe W2.

Die künftige Stelleninhaberin/der künftige Stelleninhaber soll das Fach in Lehre und Forschung vertreten. Sie/er soll Lehraufgaben im Bachelorstudiengang Sonderpädagogik (polyvalent), im M.Ed. Sonderpädagogik, Förderschwerpunkt "Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens", sowie im M.A. Sonderpädagogik und Rehabilitationswissenschaften wahrnehmen.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden ein einschlägiges Qualifikationsprofil im Kontext der Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens sowie erste Erfahrungen in der Akquise von Drittmitteln erwartet. Besondere Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sollen im Bereich der inklusiven Bildung und Lernförderung im schulischen Bereich (Primar- und Sekundarbereich und Übergänge in die Primar- und Sekundarstufe sowie in die berufliche Bildung) unter Berücksichtigung von Fragen einer inklusiven Transitionsforschung liegen.

Erwartet wird ein Interesse an einer (fachrichtungsübergreifenden) Kooperation innerhalb des Instituts für Sonderpädagogik sowie einer Kooperation mit den entsprechenden Professuren an der Universität Oldenburg. Weitere Kooperationen mit der Pädagogischen Psychologie, den Erziehungswissenschaften, der Berufspädagogik und/oder den Fachdidaktiken sowie eine nationale und internationale Forschungsvernetzung sind ebenfalls erwünscht.

Die Aufgaben im Allgemeinen und die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus dem Niedersächsischen Hochschulgesetz (NHG). Einzelheiten werden auf Anfrage erläutert.

Den vollständigen Text der Ausschreibung entnehmen Sie bitte dem Internet unter http://www.uni-hannover.de/jobs.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Katja Mackowiak
(Tel.: 0511 76217568, E-Mail: katja.mackowiak@ifs.unihannover.de) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 24.05.2018 an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Dekan der Philosophischen Fakultät
Schloßwender Straße 1, 30159 Hannover

Bewerbungsschluss: 24.05.2018