Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Amtsleiter (m/w) Amt für Wirtschaftsförderung
Stadt Leipzig
Leiter (m/w) der Geschäftsstelle EEI
Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Leiter (m/w) der Abteilung "Unterirdischer Speicher- und Wirtschaftsraum"

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe. Hannover, 01.06.2017



Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) setzt sich für die nachhaltige Nutzung von natürlichen Rohstoffen und die Sicherung menschlichen Lebensraums ein.

In der BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) in Hannover, einer Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des

Leiterin/Leiters der Abteilung „Unterirdischer Speicher- und Wirtschaftsraum“

zu besetzen.

Die BGR ist die zentrale geowissenschaftliche Beratungseinrichtung der Bundesregierung. Als wissenschaftlich-technische Ressortforschungseinrichtung und geowissenschaftliches Kompetenzzentrum berät und informiert sie die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen. Ihre Arbeit dient der nachhaltigen Nutzung und Sicherung natürlicher Ressourcen. Die BGR nimmt als staatlicher geologischer Dienst zugleich zahlreiche nationale und internationale Aufgaben wahr.

Aufgaben:
  • Leitung der Abteilung B.3 „Unterirdischer Speicher- und Wirtschaftsraum“ mit aktuell rd.160 Beschäftigten in fünf Fachbereichen, die sich mit der „Nutzung des tieferen Untergrundes“ insbesondere zur sicheren „Endlagerung radioaktiver Abfälle“ befassen
  • Beratung von Bundesministerien und nachgeordneten Einrichtungen, der Europäischen Union, der Industrie und der interessierten Öffentlichkeit in geowissenschaftlichen Fragen zu den Themenfeldern „Nutzung des tieferen Untergrundes“ und „Endlagerung radioaktiver Abfälle“
  • Koordinierung der Beratungsaufgaben sowie der wissenschaftlichen Vorlauf- und Begleitforschung in den Themenfeldern der Abteilung
  • Vertretung der BGR in den Themenfeldern der Abteilung nach außen, auch in nationalen und internationalen Gremien
  • Wissenschaftliche Forschungs-, Publikations- und Vortragstätigkeiten im Aufgabenspektrum der Abteilung
  • Strategische Entwicklung der Abteilung
  • Einwerbung von Forschungsvorhaben
  • Planung und Koordinierung der personellen und finanziellen Ressourcen
  • Fachliches Controlling und Qualitätsmanagement
Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossenes geowissenschaftliches, bergbautechnisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) und Promotion oder vergleichbare wissenschaftliche Leistungen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den oben genannten Themenfeldern und Erfahrung in der Planung, Beantragung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Erfahrung in der Kommunikation mit Ministerien, Bundes- und Landesbehörden
  • Nachgewiesene Fähigkeiten und Erfahrungen in der Führung und Motivation von Mitarbeitern/-innen, im Management sowie in der Leitung größerer hoch qualifizierter Forschungsteams
  • Fachübergreifendes, strategisches Denken und Handeln verbunden mit Innovationsfreude und Integrationsfähigkeit
  • Überdurchschnittliche wissenschaftliche Leistungen im Aufgabenspektrum der Abteilung
  • Kreativität, Flexibilität, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Entscheidungsfähigkeit, persönlichem Engagement und sozialer Kompetenz
  • Genderkompetenz und Diversity-Sensibilität
  • Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch
  • Ministerialerfahrung ist von Vorteil
Dienstort ist Hannover. Der Dienstposten ist nach BesGr. B3 BBesO bewertet. Bei Tarifbeschäftigten wird ein entsprechendes außertarifliches Entgelt vereinbart; ein solches Arbeitsverhältnis ist zunächst zum Zwecke der Erprobung auf zwei Jahre befristet.

Die BGR verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitgeeignet; die mögliche Ausgestaltung entsprechend den dienstlichen Erfordernissen wird in Absprache mit dem Präsidenten und der Zentralabteilung festgelegt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 20.06.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B42/17 und des Kennwortes „Abteilungsleitung B.3“ an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
-Personalreferat-
Stilleweg 2, 30655 Hannover


Telefonische Auskünfte erteilt Frau Hiller unter der Telefonnummer 0511/643-2282.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

www.bgr.bund.de

Bewerbungsschluss: 20.06.2017