Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w) im Bereich Internationale Forschungsbeziehungen
Eberhard Karls Universität Tübingen
Redakteur (m/w) vom Dienst für Fachinformationsdienst
Verlag Der Tagesspiegel GmbH
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Medizinjournalist / Online-Redakteur (m/w)

DKFZ Deutsches Krebsforschungszentrum. Heidelberg, 18.05.2017

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Be­wer­bung­en von Schwerbehinderten sind uns willkommen.

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kennziffer vor­zugs­weise über unser Online- Bewer­bertool (www.dkfz.de/ stellenangebote).

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir per Post zugesandte Unterlagen (Deutsches Krebs­for­schungs­zentrum, Personal­ab­teilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurücksenden und Bewerbungen per E-Mail nicht angenommen werden können.
Logo Das Deutsche Krebsforschungszentrum ist die größte biomedizinische For­sch­ungseinrichtung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir ein umfangreiches wissenschaftliches Programm auf dem Gebiet der Krebsforschung.

Der Krebsinformationsdienst sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medizinjournalisten/in/
Online-Redakteur/in

(Kennziffer 141/2017)

Ihre Aufgaben:
Sie haben Freude daran, Gesundheitsinformation zu vermitteln und bringen die entsprechende Qualifikation mit? Sie möchten in einem hoch motivierten Team mitarbeiten? Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebs­for­schungs­zen­trums sucht eine/n Redakteur/in für www.krebsinformationsdienst.de. Wichtigste Zielgruppe des Angebots sind Betroffene, Angehörige und Freunde sowie die allgemeine Öffentlichkeit, auch Fachkreise sind angesprochen. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aktualisieren Sie vorhandene Informationen zum Thema Krebs, erstellen neue Texte und Nachrichten und suchen nach geeignetem Bild­material. Auch die Betreuung der Angebote des Krebsinformationsdienstes in den sozialen Medien kommt hinzu. Sie sind eingebunden in das gesamte redak­tion­elle Tagesgeschäft ebenso wie in das interne Qualitätsmanagement und die kon­zept­ionelle Weiterentwicklung des Angebots.

Ihr Profil:
Sie haben ein Medizinstudium oder ein Studium mit Bezug zu medizinischen Sachverhalten abgeschlossen. Zusätzlich bringen Sie eine Ausbildung oder Berufserfahrung im Wissenschaftsjournalismus mit. Erfahrung mit Online-Jour­nal­ismus und sozialen Medien haben Sie ebenfalls bereits gesammelt. Sie können gut und verständlich schreiben. Gleichzeitig sind Sie darin geübt, in wissen­schaft­lich­en Originalpublikationen, Fach- und Studiendatenbanken zu re­cher­chier­en sowie die Evidenz re­cher­chier­ter Fakten zuverlässig zu bewerten. Inter­esse an der Onkologie setzen wir voraus, ebenso sehr gute EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft zur Teamarbeit. Eine freie Mitarbeit oder Telearbeit ist aufgrund der Aufgabenstellung derzeit ausgeschlossen.

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre (Elternzeit-
vertretung ) befristet, eine Verlängerung ist möglich.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


Weitere Informationen erhalten Sie von
Dr. Susanne Weg-Remers, Telefon 06221 42-2891,
Dr. Birgit Hiller, Telefon 06221 42-2890.
Logo