Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W3) für Molekulare Tumorpathologie

Universitätsklinikum Heidelberg. Heidelberg, 16.11.2017

In der Abteilung für Allgemeine Pathologie und Pathologische Anatomie des Pathologischen Instituts der Universität Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur
für Molekulare Tumorpathologie

zu besetzen.

Der Bewerber/Die Bewerberin weist ein eigenständiges, international ausgewiesenes Forschungsprofil im Bereich der grundlagenorientierten und/oder translationalen Molekularen Tumorpathologie auf, das methodisch innovativ aufgestellt ist. Von besonderer Bedeutung ist die Kooperation mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT), dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), den wissenschaftlichen Einrichtungen der Fakultät und den Verbundforschungsprogrammen am Standort.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Promotion, Habilitation oder gleichwertige Leistungen, der Facharzt /die Fachärztin für Pathologie, Erfahrungen in der molekularpathologischen Diagnostik sowie hervorragende Leistungen in Forschung und Lehre. Die aktive Teilnahme am Reformstudiengang HeiCuMed wird erwartet. Auf die weiteren in § 47 und § 48, Abs. 2 des baden-württembergischen Landeshochschulgesetzes genannten Einstellungsvoraussetzungen wird hingewiesen.

Bei entsprechenden Voraussetzungen wird eine entsprechende, gemeinsame strukturelle Einbindung in Universitätsmedizin Heidelberg, DKFZ und NCT angestrebt.

Der traditionsreiche Standort Heidelberg bietet mit einer in Krankenversorgung und Forschung führenden Medizinischen Fakultät, dem seit mehreren Jahren eingeführten Reformstudiengang HeiCuMed und mehreren bio-medizinischen Großforschungseinrichtungen hervorragende Entfaltungsmöglichkeiten.

Die Universität Heidelberg strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in Papierform mit den notwendigen Unterlagen bis zum 20.12.2017 an Prof. Dr. W. Herzog, Dekan der Medizinischen Fakultät Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 672, 69120 Heidelberg. Ihre Bewerbungsunterlagen sollten den Kriterien entsprechen, welche Sie auf der Webseite der Fakultätsgeschäftsstelle unter www.medizinische-fakultaet-hd.uni-heidelberg.de/professur einsehen können.

Bewerbungsschluss: 20.12.2017