Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Forschungsreferent (m/w)
Pädagogische Hochschule Weingarten
Referent (m/w) für das kooperative Promotionskolleg und Forschung
Hochschule Furtwangen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Referent (m/w) für Kapazitätsrechnung sowie Struktur- und Entwicklungsplanung

Universität Heidelberg. Heidelberg, 20.07.2017

In der Universitätsverwaltung – Dezernat Studium und Lehre (D2) der Universität Heidelberg ist zum 01.10.2017 in der Abteilung 2.2 Studienprogramme die Stelle als

REFERENT/IN FÜR KAPAZITÄTSRECHNUNG
SOWIE STRUKTUR- UND ENTWICKLUNGSPLANUNG

zu besetzen.

Anforderungsprofil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom oder Magister) und haben vorzugsweise mit quantitativen und / oder statistischen Methoden gearbeitet. Sie haben ausgeprägte Fähigkeiten, konzeptionell zu arbeiten, Verständnis für die Steuerung mit Kennzahlen und verfügen idealerweise über Erfahrungen aus dem Hochschul- oder Wissenschaftsbereich und dem Projektmanagement. Weiterführende Informationen sowie ein genaueres Stellenprofil finden Sie unter https://www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet, es besteht die Option zur Entfristung. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 20.08.2017 (Posteingang bis 24 Uhr) zusammengefasst in einer PDF-Datei mit dem Kennzeichen D2-KAP per E-Mail an dezernat2@zuv.uni-heidelberg.de oder per Post an Universität Heidelberg, Dezernat Studium und Lehre, Frau Jutta Schmitt, Seminarstraße 2, 69117 Heidelberg.

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Die Universität Heidelberg strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und bittet daher qualifizierte Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Bewerbungsschluss: 20.08.2017