Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt.

Das Institut für Medizinische Biometrie und Informatik bietet kompetente biostatistische Beratung und führt zahlreiche medizinische Forschungsprojekte durch. Darüber hinaus betreibt das Institut aktiv biostatistisch-methodische Forschung und ist in mehreren Studiengängen der Medizinischen Fakultät in der Lehre engagiert.

Zur Verstärkung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere engagierte, motivierte und qualifizierte

Statistiker/Biometriker (m/w)

(Vollzeit)
Die Stellen sind als Doktoranden- oder Post-Doc-Position geeignet und zu¬nächst befristet auf 3 Jahre - eine Verlängerung ist möglich und wird angestrebt.

Ihre Aufgaben und Perspektiven:
Das Aufgabengebiet umfasst die Planung, methodische Begleitung und Auswertung medizinischer Forschungsprojekte, die biometrische Beratung von Studierenden und Mitarbeitern des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät, die Beteiligung an Lehrveranstaltungen sowie die biometrisch-statistische Methodenforschung. Ein Schwerpunkt der Tätigkeiten soll in einer der Arbeitsgruppen "Statistische Modellierung", "Klinische Studien" oder "Systematic Reviews/Meta-Analysen" angesiedelt sein.

Es erwartet Sie eine vielseitige und hochinteressante Tätigkeit, ein moderner Arbeitsplatz und ein kompetentes, motiviertes und kollegiales Team. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion bzw. Habilitation sowie zur umfassenden fachlichen und persönlichen Weiterbildung in einem Umfeld, in dem Sie sich wohlfühlen werden.

Die Vergütung erfolgt nach W-L.

Ihr Profil:
Sie verfügen überein abgeschlossenes Hochschulstudium mit fundierter statistischer Ausbildung. Wir erwarten Interesse an medizinischen Fragestellungen, ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit im Team. Von Vorteil ist es, wenn Sie bereits Erfahrung bei der Auswertung medizinischer Daten gesammelt haben und Sie mit dem Umgang mit Statistikprogrammen wie R und SAS vertraut sind.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne vorab von Herrn Prof. Dr. Kieser unter Tel. 06221 56-4140 bzw. meinhard.kieser@imbi.uni-heidelberg.de.

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.01.2018 per E-Mail oder Post.

Universitätsklinikum Heidelberg
Institut für Medizinische Biometrie und Informatik
Prof. Dr. Meinhard Kieser
Marsilius-Arkaden, Turm West, Im Neuen heim er Feld 130.3
69120 Heidelberg
meinhard.kieser@imbi.uni-heidelberg.de


Das Universitätsklinikum Heidelberg bietet Ihnen:

• Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit • Gezielte Einarbeitung • Jobticket • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Ferienbetreuung für Schulkinder • Aktive Gesundheitsförderung •Betriebliche Altersvorsorge • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

www.klinikuin.uni-lieidelberg.de/Jobs-Karriere

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegen stehen.

Bewerbungsschluss: 18.01.2018