Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Juniorprofessur (W1) für Visuelle Big Data Analytik in den Lebenswissenschaften
Eberhard Karls Universität Tübingen
Professur (W3) für Medizinische Bioinformatik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
W3-Professur für Computerlinguistik

Universität Heidelberg. Heidelberg, 08.08.2013

Kontakt
  • Dekan der Neuphilologischen Fakultät
  • Universität Heidelberg
  • Voßstr. 2, Geb. 37
  • 69115 Heidelberg

Am Institut für Computerlinguistik der Universität Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur für Computerlinguistik

zu besetzen.
 
Bewerber/innen sollten das Fach Computerlinguistik in seiner Breite in Forschung und Lehre vertreten können. Der/die Kandidat/in soll die Lehre des Instituts für Computerlinguistik im Bereich der empirisch-linguistischen und statistik-basierten Sprachverarbeitung verstärken und aktiv am Bachelor- und Masterprogramm "Computerlinguistik" an der Neuphilologischen Fakultät mitwirken.
 
Der/die künftige Stelleninhaber/in soll in der Lage sein, mit den linguistischen Professuren und Fachbereichen der Neuphilologischen Fakultät in Forschung und Lehre zu kooperieren. Erwartet wird die Bereitschaft, sich aktiv in die Forschungsaktivitäten des Instituts sowie in fachübergreifende Forschungsverbünde der Universität Heidelberg im Bereich der Linguistik einzubringen, wie dem Europäischen Zentrum für Sprachwissenschaften (EZS), dem Heidelberg Center of Cultural Heritage (HCCH), dem Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR), sowie im Rahmen der Exzellenzinitiative an der Universität Heidelberg.
 
Der/die künftige Stelleninhaber/in soll sich durch international anerkannte Forschung von höchstem Standard sowie erfolgreiche Drittmitteleinwerbung auszeichnen. Eine aktive Beteiligung an den Forschungsaktivitäten des Instituts und an administrativen Aufgaben in Verwaltung und Lehre werden vorausgesetzt.
 
Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, die Promotion sowie nach § 47 Abs. 2 Landeshochschulgesetz die Habilitation, die erfolgreich evaluierte Juniorprofessur oder eine vergleichbare Qualifikation.
 
Die Universität Heidelberg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriften- und Lehrveranstaltungsverzeichnis) sind bis zum 30.9.2013 digital (bitte in einer pdf-Datei an neuphil-fak@uni-hd.de) und in Papierform einzureichen beim

Dekan der Neuphilologischen Fakultät
Universität Heidelberg
Voßstr. 2, Geb. 37
69115 Heidelberg

Bewerbungsschluss: 30.09.2013