Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Projektmitarbeiter (m/w) für die Entwicklung von Wissens- und Fähigkeitstests
Universität Heidelberg und Pädagogische Hochschule Heidelberg
Centre Lead Assistant - Akademische Mitarbeiter (m/w) am International Centre for STEM Education
Pädagogische Hochschule Freiburg
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg. Heidelberg, 15.11.2017

Logo
Die Thoraxklinik am Universitäts­klinikum Heidelberg ist ein an den neuesten Kenntnissen aus Wissenschaft und Forschung ausgerichtetes Krankenhaus der Maximal­versorgung mit 310 Betten und ca. 800 Mitarbeitern. Die Klinik ist darüber hinaus Partner im Nationalen Centrum für Tumor­erkrankungen (NCT Heidelberg).

Zur Implementierung und Durchführung eines vom Bundes­ministerium für Gesundheit (BMG) geförderten Projektes mit dem Titel Heidelberger Meilenstein – Kommunikation (HeiMeKOM) für Patientinnen und Patienten mit einer Prognose < 12 Monate – zur Verbesserung des kommunikativen Umfeldes, der Lebens­qualität und zur frühen Integration von Palliative Care sucht die Abteilung für Internistische Onkologie der Thoraxtumoren einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

(Teilzeit möglich)

Aufgabengebiet
  • Mitwirkung bei der Implementierung und Evaluation von HeiMeKOM sowie federführende Konzeption von Publikationen, Öffentlichkeits­arbeit und Folge­konzepten zu HeiMeKOM
  • Konzeption und Gestaltung von Forschungs­projekten auf dem Feld der Palliativmedizin
  • Anleitung von Doktoranden und studentischen Hilfskräften
Anforderungen
  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie / Sozial­wissenschaften / Gesundheits­wissenschaften o. ä.
  • Bereitschaft, sich mit dem Fach Palliativ­medizin auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft zum Umgang mit Patienten und Angehörigen im Bereich Palliativmedizin
  • Sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office und gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse in SPSS und EndNote o. ä. erwünscht
  • Selbstständige und strukturierte Arbeits­weise, selbstbewusstes freundliches Auftreten
  • Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von wissen­schaftlichen Studien, in der Erstellung von Anträgen für Forschungs­projekte sowie von Publikationen
  • Promotion sollte abgeschlossen sein
Wir bieten Ihnen
  • Gelegenheit zur aktiven Mitwirkung am Aufbau und der Weiter­entwicklung von Projekt­strukturen auf dem Gebiet der Palliativ­medizin in einem universitären Umfeld sowie die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen
  • Selbstständiges Arbeiten in einem motivierten, engagierten Team
  • Möglichkeiten zur wissen­schaftlichen Weiter­entwicklung (bis hin zur Habilitation)
  • Flexible Einteilung der Arbeitszeit
  • Tarifentgelt nach TV-TgDRV; die Vertrags­laufzeit ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option einer langfristigen Perspektive
Für weitere Informationen steht Ihnen der Leiter der Abteilung Herr Prof. Dr. Michael Thomas unter der Telefonnummer 06221 396-1301 gerne zur Verfügung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 2017-59 an
Bild