Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Food Management

Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn. Heilbronn, 30.11.2017

DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM MIT ZUKUNFT.


Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden (an 12 Standorten) und 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes.

An der DHBW Heilbronn studieren derzeit rund 1.200 Studierende in den BWL-Studiengängen Handel, Dienstleistungsmanagement und Food Management. Der moderne Bildungscampus im Zentrum der Stadt bietet dafür einen idealen Rahmen und verfügt mit dem DHBW Sensoricum über ein exzellent ausgestattetes Laborzentrum.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der DHBW Heilbronn folgende Stelle zu besetzen:

Professor/-in für Food Management
(KZ HN-31)

Besoldungsgruppe W2
Die Professur ist im Studiengang BWL-Food Management angesiedelt. Der Studiengang vermittelt betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, ergänzt um lebensmittelrelevante Bereiche für die Akteure der Lebensmittelwertschöpfungskette. Bewerber/-innen sollten über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Agrarökonomie oder ein vergleichbares Studium und mehrjährige Berufserfahrung in Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft verfügen, beispielsweise im Management von lebensmittelnahen Unternehmen (Produktion, Handel, Verpflegung). In der Lehre sollten Sie Fachgebiete wie die Grundlagen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder Agrarökonomie sowie idealerweise Vertiefungen wie z. B. Logistik oder Produktion abdecken. Von Vorteil sind gute Kontakte in die Lebensmittelbranche sowie Managementfähigkeiten und -erfahrungen für die Weiterentwicklung des Studiengangs.

Neben der Übernahme von Lehrveranstaltungen wirken Sie an der Weiterentwicklung des Studienangebotes in Forschung und Lehre in Zusammenarbeit mit unseren dualen Partnern mit. Auf der Nutzung und Weiterentwicklung unserer Labore in Lehre und Forschung liegt dabei besonderes Augenmerk. Weiterhin wird die Übernahme von allgemeinen Aufgaben an der DHBW Heilbronn erwartet.

Einstellungsvoraussetzungen
Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere wissenschaftliche Befähigung (Promotion), pädagogische Fähigkeiten sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Der/Die Bewerber/-in muss zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, teilzuhaben. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und sozialen Einrichtungen sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit.

Bei der Erfüllung der Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor/-in (W2), in der Regel nach dreijähriger Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe, möglich, falls das Lebensalter bei der Einstellung 47 Jahre, in Ausnahmefällen das 52. Lebensjahr, nicht übersteigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung online (idealerweise in einer pdf-Datei) unter Angabe der Kennziffer bis zum 30.12.2017 an die

Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn
Frau Rektorin Prof. Dr. Nicole Graf
berufungen@heilbronn.dhbw.de
www.heilbronn.dhbw.de

Bewerbungsschluss: 30.12.2017