Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Hauptberuflicher Vizepräsident (W3) (m/w)

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim, Holzminden, Göttingen. Hildesheim, 02.11.2017

Die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist eine attraktive und lebendige Hochschule. An den drei Standorten studieren rund 6.000 junge Menschen in sechs Fakultäten (Bauen und Erhalten, Gestaltung sowie Soziale Arbeit und Gesundheit in Hildesheim; Management, Soziale Arbeit, Bauen in Holzminden und Naturwissenschaft und Technik sowie Ressourcenmanagement in Göttingen). Ein zwischen vielen Fakultäten gelebtes interdisziplinäres und fakultätsübergreifendes Studienangebot wird in 26 Bachelor- und 15 Masterstudiengängen angeboten und von 179 Professorinnen und Professoren und ca. 470 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

An der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

DER HAUPTBERUFLICHEN VIZEPRÄSIDENTIN/ DES HAUPTBERUFLICHEN VIZEPRÄSIDENTEN

(BESOLDUNGSGRUPPE W3 MIT FUNKTIONSZULAGEN)

zu besetzen.

Die hauptberufliche Vizepräsidentin/Der hauptberufliche Vizepräsident ist Mitglied im Präsidium. Die Aufgaben des Präsidiums ergeben sich aus § 37 NHG.

Der Aufgabenbereich umfasst Personal-, Finanz- und Gebäudemanagement sowie Rechtsangelegenheiten. Die hauptberufliche Vizepräsidentin/Der hauptberufliche Vizepräsident ist Beauftragte/Beauftragter für den Haushalt.

Wir suchen eine Persönlichkeit mit
  • einer abgeschlossenen Hochschulausbildung, bevorzugt in den Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften
  • Leitungserfahrung und fundierten Kenntnissen in Verwaltungs-, Finanz- und Rechtsangelegenheiten, vorzugsweise im Hochschulbereich
  • Kommunikations- und Integrationskompetenz sowie Steuerungs-, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit mit ausgeprägter sozialer Kompetenz
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit mit Organen, Gremien und Einrichtungen innerhalb und außerhalb der Hochschule
Die Ernennung oder Bestellung erfolgt für eine Amtszeit von sechs, bei Wiederwahl von acht Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Zeit oder ein entsprechend befristetes Angestelltenverhältnis. Das Nähere ergibt sich aus dem Niedersächsischen Hochschulgesetz.

Die HAWK tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Unsere Hochschule fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht und werden entsprechend § 21 Abs. 3 Satz 2 NHG bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Nachweise über Ihre Qualifikationen und berufspraktischen Erfahrungen) richten Sie bitte bis zum 30.11.2017 per E-Mail an die Vorsitzende der Findungskommission:
Frau Prof. Dr. Eva-Maria Neher
c/o HAWK Hochschule
Hildesheim/Holzminden/
Göttingen

hvp-bewerbung@hawk-hhg.de

Bewerbungsschluss: 30.11.2017