An der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist an der Fakultät Gestaltung im Bachelor- und Masterstudiengang „Gestaltung“ am Standort Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

PROFESSUR (W2) FÜR DAS LEHRGEBIET
„ADVERTISING DESIGN“

Gesucht wird eine ausgezeichnete, renommierte, gut vernetzte Persönlichkeit mit abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich Gestaltung und durch praktische Erfahrungen bestätigte pädagogisch-didaktische Eignung im Bereich des Advertising Designs. Die gesuchte Persönlichkeit soll die Vermittlung von zeitgemäßer Theorie und Praxis in den Grundlagen sowie der Konzeption, Entwicklung, Gestaltung und Realisierung im Bereich crossmediales Advertising Design mit dem Schwerpunkt Activation Advertising übernehmen. Voraussetzung ist ferner die besondere Befähigung zu künstlerischer Arbeit im Themengebiet (siehe § 25 Abs. 1 Nr. 3 NHG) sowie zusätzliche künstlerische Leistungen (§ 25 Abs. 1 Nr. 4b NHG). Das zu übernehmende Lehrgebiet umfasst folgende Bereiche:

  • Künstlerisch-gestalterische Grundlagen für die Anwendung in verschiedenen Medien
  • Grundlagen der Markenkommunikation und -gestaltung
  • Konzeption und Ideenentwicklung sowie gestalterische Umsetzung für crossmediales Advertising Design
  • Konzeption und Gestaltung von zeitgemäßen Werbeformen, insbesondere Activation Advertising
Darüber hinaus wird eine am Markt orientierte, vorausschauende Weiterführung des erfolgreichen Lehrgebiets Advertising Design als auch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kompetenzfeldern Branding Design, Digitale Medien, Farbdesign, Grafik Design, Innenarchitektur, Lighting Design, Metallgestaltung sowie Produktdesign erwartet. Das Lehrangebot soll die Grundlagenvermittlung, die fachliche Vertiefung sowie Projektentwicklung im Bachelor-Studiengang ebenso beinhalten wie die crossdisziplinäre Vertretung des Kompetenzfeldes im Studiengang Master of Arts. Zum Aufgabengebiet gehört darüber hinaus die Betreuung von individuellen Studienprojekten und Abschlussarbeiten.

Wünschenswert ist eine relevante mindestens dreijährige Berufspraxis im Themengebiet der Professur.

Es wird eine gute Vernetzung innerhalb des Fachgebiets in der Praxis erwartet und im Weiteren eine kommunikative, koordinierende und strukturierende Kompetenz. Erwartet wird ferner ein Engagement in der Selbstverwaltung der Fakultät. Die Lehre in englischer Sprache sollte möglich sein.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern der Dekan der Fakultät Gestaltung Herr Prof. Dr. Henrik Oehlmann unter Telefon 0 51 21/881-300.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG), die Dienstaufgaben aus § 24 NHG. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Bewerbungen von Frauen, die entsprechend § 21 Abs. 3 Satz 2 NHG bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden sollen, sind erwünscht. Auf diesbezügliche Fragen gibt das Gleichstellungsbüro gern Auskunft. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit Nachweisen über die bisherige berufliche Tätigkeit, insbesondere Lehrnachweise richten Sie bitte bis zum 26.01.2018 an die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/ Göttingen, Personalabteilung, Hohnsen 4, 31134 Hildesheim oder an
jobboerse@hawk-hhg.de

Bewerbungsschluss: 26.01.2018