Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) Logopädie

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen. Hildesheim, 09.11.2017

An der HAWK
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist an der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit am Standort Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende auf vier Jahre befristete Stelle zu besetzen:

VERWALTUNG EINER PROFESSUR
(W2, 50 %)
FÜR DAS LEHRGEBIET „LOGOPÄDIE“

Ihre Aufgaben:
Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie mit engagiertem Einsatz
  • in logopädischen und interdisziplinären Modulen lehren und sich an deren Weiterentwicklung beteiligen
  • organisatorische Abläufe im Bachelorstudiengang koordinieren (z. B. Abschlussarbeiten, Einstufungsprüfungen)
  • anwendungsbezogene Forschungs- und Entwicklungsprojekte initiieren und durchführen
  • konzeptionelle und organisatorische Aufgaben im Rahmen der Weiterentwicklung der Studiengänge wahrnehmen
  • in einem interdisziplinären Team fachübergreifend und kooperativ mitarbeiten
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Promotion
  • logopädische Grundqualifikation, z. B. eine berufsfachschulische Ausbildung oder einen Bachelor in Logopädie
  • 5-jährige Berufstätigkeit nach dem ersten akademischen Abschluss, davon mindestens drei Jahre außerhochschulische berufspraktische Tätigkeit
  • Lehrerfahrung in Hochschule/Berufsfachschule
Unsere Studiengänge sind interdisziplinär angelegt. Der Bachelorstudiengang (B. Sc.) baut auf der berufsfachschulischen Ausbildung der drei Therapieberufe Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie auf, der konsekutive Masterstudiengang (M. Sc.) zeichnet sich durch ein ausgeprägtes Forschungsprofil aus.

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die über eine selbstständige, strukturierte und präzise Arbeitsweise sowie über Organisationstalent verfügt und sich durch eine hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit auszeichnet. Erfahrungen in der Einwerbung von Drittelmitteln sind von Vorteil.

Als selbstverständlich setzen wir Teamfähigkeit und die Bereitschaft voraus, sich zielgruppenorientiert in die Studienberatung, die Vertretung der Hochschule nach außen und in die akademische Selbstverwaltung einzubringen. Im Rahmen der Internationalisierung werden auch Lehrveranstaltungen in Englisch angeboten.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Prof. Dr. Ulla-Marie Beushausen (ulla-marie.beushausen@hawk-hhg.de).

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG), die Dienstaufgaben aus § 24 NHG.

Bewerbungen von Frauen, die entsprechend § 21 Abs. 3 Satz 2 NHG bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden sollen, sind erwünscht. Auf diesbezügliche Fragen gibt das Gleichstellungsbüro gern Auskunft. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit Nachweisen über die bisherige berufliche Tätigkeit, insbesondere Lehrnachweise, richten Sie bitte bis zum 08.12.2017 an die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Abteilung 1 Innenverwaltung, Hohnsen 4, 31134 Hildesheim oder an: jobboerse@hawk-hhg.de

Bewerbungsschluss: 08.12.2017