Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Associate Professorship in Technology and Innovation Management
University of Southern Denmark (SDU)
Professur (W2) für Grundlagen der Ingenieurwissenschaften
Hochschule Furtwangen
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Professur (W3) für Industrielle Anwendungen von Medientechnologien / Mitglied der Institutsleitung (m/w)

Technische Universität Ilmenau / Fraunhofer-Gesellschaft. Ilmenau, 17.08.2017



Die Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Ilmenau und die Fraunhofer- Gesellschaft suchen in einem gemeinsamen Berufungsverfahren zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Professorin oder einen Professor für Industrielle Anwendungen von Medientechnologien (W3)

und in Personalunion

ein Mitglied der Institutsleitung des Fraunhofer- Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT.

Die Technische Universität Ilmenau und das Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT kooperieren seit 2004 auf dem Gebiet der Digitalen Medientechnologie und ihrer Anwendungen.

Die Fakultät für Maschinenbau der Technischen Universität Ilmenau hat eine lange Tradition auf den Gebieten Produktentwicklung, Präzisionstechnik und Präzisionsmesstechnik sowie Mechatronik. Hinzu getreten sind erfolgreiche Aktivitäten auf den Gebieten Fahrzeugtechnik, Bildverarbeitung, Energietechnik sowie Produktionstechnik und deren Digitalisierung. In der Lehre ist die Fakultät für die Studiengänge Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Mechatronik sowie Optische Systemtechnik/Optronik verantwortlich und leistet zahlreiche Beiträge zu den Studienangeboten anderer Fakultäten.

Das Fraunhofer IDMT mit den Standorten Ilmenau, Erfurt und Oldenburg ist eines der größten Forschungsinstitute im Bereich der angewandten Medientechnik in Europa. Aktuelle Forschungsschwerpunkte beinhalten Akustik, Video, Metadaten und sichere Kommunikation in den Anwendungsbereichen Unterhaltung, Automotive, Medizin und Bildung. Der neue Bereich Industrielle Medienanwendungen für Industrie 4.0, insbesondere für die Bereiche Maschinenbau und Automatisierung, befindet sich in der Aufbauphase.

Die zu besetzende Professur soll im Fraunhofer IDMT und in der Fakultät für Maschinenbau die Kompetenzen auf den Gebieten Intelligente akustische Messtechnik (auch in Form eingebetteter Systeme), Analyse und Verarbeitung akustischer Signale, Maschinelles Lernen und Sichere Kommunikation für die Bereiche Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Automatisierung und Industrie 4.0 bündeln und weiter entwickeln.

Mit der Professur ist die Mitgliedschaft in der Leitung des Fraunhofer IDMT verbunden, die die wissenschaftlich-fachliche und unternehmerische Steuerung und Entwicklung des Instituts innerhalb des Fraunhofer-Modells und der Fraunhofer-Gesamtstrategie umfasst.

In Ihrer neuen Aufgabe vertreten Sie kompetent die Schwerpunktthemen in Forschung und Lehre sowie im Forschungs- und Technologiemanagement gegenüber Forschungsförderern und Forschungspartnern und bauen die strategische Verbindung zwischen Universität und Fraunhofer-Institut weiter aus. Auf Sie warten vielseitige Projekte mit hohem Praxisbezug und ein großer Gestaltungsfreiraum in der Forschung.

Für Ihre neue Aufgabe bringen Sie langjährige Führungserfahrung von interdisziplinären Forschungsgruppen mit und haben maßgebliche Erfahrung bei der strategischen Planung, Akquisition und Durchführung von komplexen nationalen und internationalen Forschungsund Entwicklungsprojekten sowie in der erfolgreichen Vermarktung innovativer Technologien. Sie verfügen sowohl über unternehmerische Kompetenz als auch eine ausgewiesene wissenschaftliche und didaktische Qualifikation in mehreren der oben aufgeführten Themenfeldern, die Sie in einem interdisziplinären Wissenschaftsumfeld sowie bei Auftraggebern aus der Wirtschaft, der Forschungsfördereinrichtungen und der Politik kompetent vertreten können. Insbesondere erwarten wir von Ihnen, dass Sie sich beim Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Industrielle Medienanwendungen im Fraunhofer IDMT sowie bei der Verstärkung verwandter Forschungsaktivitäten in der Fakultät einbringen. In der Lehre erwarten wir im Rahmen eines reduzierten Lehrdeputats Beiträge in den oben genannten Studiengängen.

Die Einstellungsvoraussetzungen nach § 77 Thüringer Hochschulgesetz ThürHG sind zu erfüllen. Internationale Arbeits- und Lehrerfahrung und/oder Erfahrung in internationalen Projekten und wissenschaftspolitische Vernetzung sind von Vorteil.

Die Technische Universität Ilmenau als Inhaberin des Zertifikats "Total E-Quality" und die Fraunhofer-Gesellschaft verfolgen eine familienfreundliche Personalpolitik und bieten ihren Mitarbeitenden flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Universität leistet aktive Unterstützung bei der Bereitstellung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten und der Verlegung des Lebensmittelpunktes in die Nähe des Dienstortes. Sie informiert über Arbeitgeber in der Technologieregion Ilmenau-Erfurt- Jena im Zusammenhang mit beruflichen Wünschen des familiären Partners.

Die Technische Universität Ilmenau und die Fraunhofer-Gesellschaft streben eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordern qualifizierte Wissenschaftlerinnen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung. Es wird darauf verwiesen, dass die Beschäftigung bei einer ersten Berufung in der Regel auf Zeit erfolgt. Näheres bestimmt § 79 ThürHG. Nähere Auskünfte erteilen der Dekan der Fakultät für Maschinenbau (dekan-mb@tu-ilmenau.de) bzw. die Fraunhofer- Gesellschaft (praesident@fraunhofer.de).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Verzeichnisse der Schriften und Lehrveranstaltungen sowie eine Zusammenstellung der bearbeiteten Projekte und eingeworbenen Drittmittel) richten Sie bitte bis zum 15. September 2017 an den

Dekan der Fakultät für Maschinenbau
Technische Universität Ilmenau, Postfach 10 05 65, 98684 Ilmenau


sowie an den

Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, Postfach 20 07 33, 80007 München

Bewerbungsschluss: 15.09.2017