Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Universitätsprofessur Translationswissenschaft Schwerpunkt Dolmetschwissenschaft

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Inssbruck (Österreich), 07.12.2017

Am Institut für Translationswissenschaft der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ist die Stelle einer/ eines

Universitätsprofessorin/ Universitätsprofessors für

TRANSLATIONSWISSENSCHAFT

mit dem Schwerpunkt

Dolmetschwissenschaft

in Form eines unbefristeten, privatrechtlichen Arbeitsverhältnisses mit der Universität zu besetzen.
Aufgaben, Anstellungserfordernisse und Bewerbungsmodalitäten finden Sie in der verbindlichen Langfassung (veröffentlicht im Mitteilungsblatt vom 8. 11. 2017) unter
http://www.uibk.ac.at/fakultaeten-servicestelle/­standorte/innrain52f/berufungen_­habilitationen/berufungen_­index_2010.html.
Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
Bewerbungen müssen bis spätestens 10. Jänner 2018 jedenfalls in elektronischer Form an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Fakultäten Servicestelle, Standort Innrain 52 f, A-6020 Innsbruck
(fss-innrain52f@uibk.ac.at) eingelangt sein.
Für diese Position ist eine Einreihung in die Verwendungsgruppe A1 des Kollektivvertrages für ArbeitnehmerInnen der Universitäten und ein Mindestentgelt von € 4.891,10/ Monat (14 mal) vorgesehen. Ein in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung höheres Entgelt und die Ausstattung der Professur sind Gegenstand von Berufungsverhandlungen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).
Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Tilmann Märk
R e k t o r

Bewerbungsschluss: 10.01.2018