Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Professur (W2) für Wirtschaftsprivatrecht, insbesondere Internationales Privatrecht und Arbeitsrecht

Fachhochschule Südwestfalen. Iserlohn, 30.11.2017

An der Fachhochschule Südwestfalen – Standort Hagen – ist im Fachbereich Technische Betriebswirtschaft für die akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengänge, insbesondere für die betriebswirtschaftlichen /wirtschaftsrechtlichen Verbundstudiengänge, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Professur für Wirtschaftsprivatrecht, insbes. Internationales Privatrecht und Arbeitsrecht

(BesGr W2)

zu besetzen.

Umfeld
Die Fachhochschule Südwestfalen ist eine junge Hochschule mit sehr guter Vernetzung in die regionale und überregionale Wirtschaft und mit einem attraktiven Studienangebot. An fünf Studienorten Südwestfalens mit einer starken mittelständischen Industrie wird großer Wert auf anwendungsorientierte Lehre, Forschung und Wissenstransfer gelegt. Die zu besetzende Position im Fachbereich Technische Betriebswirtschaft bietet ein hohes Maß an Eigenverantwortung in Lehre und Forschung mit entsprechenden Entwicklungsmöglichkeiten.

Aufgaben
Die Stelleninhaberin/Der Stelleninhaber soll den Bereich des Wirtschaftsprivatrechts, insbesondere Internationales Privatrecht und Arbeitsrecht, anwendungsorientiert in Lehre und Forschung vertreten. Die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen zum Technikrecht (IP-Recht, IT-Recht usw.) wird vorausgesetzt. Die Lehrveranstaltungen sind in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft im Präsenz- und Verbundstudium durchzuführen. Die Bereitschaft zur regelmäßigen Unterrichtstätigkeit an Samstagen ist somit unabdingbar.

Die angewandte Forschung soll interdisziplinär ausgerichtet und von enger Zusammenarbeit mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft geprägt sein. Das beinhaltet die Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln zur Unterstützung eigener Forschungsaktivitäten.

Weiterhin wird die aktive Beteiligung der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers in den Selbstverwaltungsgremien der Hochschule erwartet.

Qualifikation
Wir suchen eine Kandidatin/einen Kandidaten mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Rechtswissenschaften sowie 1. und 2. Juristischem Staatsexamen oder gleichwertiger Qualifikation, die/der eine überdurchschnittliche Promotion bzw. eine vergleichbare wissenschaftliche Qualifikation vorweisen kann. Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Wirtschaftsprivatrechts ist Voraussetzung. Die Kandidatinnen/Kandidaten sollen sich darüber hinaus durch besondere didaktische Fähigkeiten auszeichnen.

Nähere Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen und den rechtlichen Rahmenbedingungen finden Sie im Internet unter: www.fh-swf.de/stellen

Auskunft erteilt
Herr Prof. Dr. Heße, Tel.: 02331 9330-701

Bewerbung
Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs, Publikationsverzeichnis, Forschungskonzept, Liste der bisher durchgeführten Lehrveranstaltungen, Zeugniskopien u.a.) bis zum 04.01.2018 unter Angabe der Stellenangebot-Nr. 90/2017 über unser Online-Bewerbungsportal unter: www.fh-swf.de/cms/stellen/

Bewerbungsschluss: 04.01.2018