Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt
Dekan (m/w) in hauptamtlicher Funktion

Friedrich-Schiller-Universität Jena. Jena, 30.11.2017

Logo Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) ist eine rechtsfähige Teilkörperschaft der Friedrich-Schiller-Universität. Es ist dem Ziel verpflichtet, exzellente For­schung zu betreiben, die Lehre auf hohem Niveau durchzuführen sowie die Krankenversorgung in höchster Qualität auf wissenschaftlicher Grundlage zu gewährleisten. Das UKJ und die Medizinische Fakultät sind in einem Integrationsmodell eng mit der Friedrich-Schiller- Universität verbunden.
Nach dem Thüringer Hochschulgesetz obliegt die Leitung des Klinikums dem Klinikumsvorstand, der aus dem Medizinischen Vorstand, dem Kaufmännischen Vorstand und dem Wissenschaftlichen Vorstand (Dekan) besteht. Die Mitglieder des Klinikumsvorstandes nehmen ihre Funktion hauptamtlich wahr.
Die Medizinische Fakultät sucht zum 01.01.2019 eine/einen

Dekanin/Dekan in hauptamtlicher Funktion

für die Dauer von 6 Jahren gewählt. Die Bestellung als Wissenschaftlicher Vorstand und damit als Mitglied des Klinikumsvorstandes erfolgt durch den Verwaltungsrat. Die Dotierung der Position entspricht der damit verbundenen Verantwortung.
Einstellungsvoraussetzungen:
Sie sind Hochschullehrerin/Hochschullehrer der Medizin oder einer benachbarten Disziplin und sowohl wissenschaftlich als auch in der Lehre hervorragend ausgewiesen. Sie verfügen über ausgezeichnete Führungsqualitäten und Managementerfahrungen.
Aufgaben:
In Ihrer Funktion als Dekanin/Dekan stehen Sie der Medizinischen Fakultät vor. Sie sind Mitglied des Klinikums­vorstandes, der das UKJ leitet. Ihre Aufgabe ist es, das Forschungsprofil des UKJ weiter­zu­ent­wickeln, seine wissen­schaftliche Sichtbarkeit zu erhöhen und die Attraktivität der studen­tischen Ausbildung durch Weiterentwicklung von Lehre und Lehrkonzepten zu stärken.
Die Bewerbung von entsprechend qualifizierten Frauen wird ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den relevanten Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs und der Lehrerfahrung sowie Hinweise zu Führungsqualitäten und Managementerfahrung) werden bis zum 02.01.2018 erbeten an den Präsidenten der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Herrn Prof. Dr. W. Rosenthal, Fürstengraben 1, 07743 Jena. Bitte senden Sie diese Unterlagen bevorzugt online unter: praesident@uni-jena.de
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Sprecher der Findungskommission (Herrn Prof. Dr. M. Bauer, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Jena).

Bewerbungsschluss: 02.01.2018