Stellenmarkt Ein Angebot aus dem Karriere-Netzwerk von Jobbörse der ZEIT - Alle aktuellen Jobs im ZEIT Stellenmarkt

Bitte beachten Sie: Diese Stellenanzeige ist nicht mehr aktiv
Ähnliche aktuelle Stellenangebote
Informatiker, Geoinformatiker (m/w) Data Management: Wissensmodellierung
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Informatiker, Geoinformatiker (m/w) Data Management: Speicherorganisation multidimensionaler Datenmengen
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Mehr Jobs anzeigen
Passende Stellenangebote per Email

Erfahren Sie es als Erster, wenn
neue Stellenangebote online sind
‐ mit dem ZEIT Stellenmarkt
Job-Newsletter Service.

Passende JOBS per Mail
Wirtschaftsinformatiker, Software Engineer für Geschäftsprozesse (m/w)

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Jena, 05.07.2017

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundes­republik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer ein­zigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie und Verkehr und Sicherheit. Ihre Missi­onen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser neues Institut für Datenwissenschaften in Jena suchen wir einen

Wirtschaftsinformatiker, Software Engineer für Geschäftsprozesse (m/w)

Softwareforschung für die Entwicklung zukünftiger digitaler Plattformen im Raumfahrzeugbau

Ihre Mission:
Eine Aufgabe des neuen Instituts für Datenwissenschaften in Jena ist die Digitalisierung. Unser Ziel ist es, eine Plattform aufzubauen, die die Entwicklung von Raumfahrzeugen von der ersten Idee bis hin zum Betrieb unterstützt. Diese Plattform beschränkt sich aber nicht auf die technische Beschreibung des Raumfahrzeuges sondern betrachtet alle zugehörigen Geschäftsprozesse, vom Controlling bis hin zu Zulieferern. In der Zukunft sollen zum Beispiel Bauteilspezifikationen automatisiert vom Hersteller in die Integrationszentren geleitet werden, um hier neue Werkzeuge, Prüfstände und Bauteile automatisiert zu konfigurieren. Wie die Umsetzung einer solchen Plattform im Detail aussieht, ist Teil unserer Forschung für die Industrie 4.0 von Morgen. Um diese Plattform zu erforschen und aufzubauen, benötigen wir neue Kolleginnen und Kollegen, denen die Softwareentwicklung im Blut liegt, die sich aber genauso für die betriebswirtschaftliche Aspekte in der Raumfahrt interessieren. Ihre Kreativität und Ihr Forschergeist werden betriebswirtschaftliche Prozesse für zukünftige Missionen nachhaltig beeinflussen.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Erforschung bestehender und neuer Ansätze im Bereich des Product-Lifecycle-Managements.
  • Umsetzung und Aufbau geeigneter Architekturen für eine Industrie-4.0-Plattform.
  • Verantwortlichkeit zur Evaluierung, Verbesserung und Integration bestehender und neuer Geschäftsprozesse bei der Planung, dem Bau und Betrieb von Raumfahrzeugen.
  • Austausch mit Kollegen der Robotik und Raumfahrtinstitute, die direkt Nutzen aus der Plattform ziehen werden.
  • Abgleich und Standardisierung von Anforderungen und Ergebnissen mit Raumfahrtagenturen (ESA) und Industriepartnern innerhalb Europas.

Wenn Sie Spaß an der Softwareentwicklung haben und Industrie 4.0 für die Raumfahrt als Teil unseres neuen Teams mitgestalten wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir wünschen uns hoch­mo­tivierte Kolleg/innen, deren eigener Anspruch die Entwicklung qualitativ hochwertiger Software ist. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eigene Ideen mit einfließen zu lassen Dabei sollen Sie auch eigenver­ant­wortlich neue Projekte ins Leben rufen und in einem spannenden Umfeld forschen. Ihre Arbeiten sollen Sie auf internationalen Konferenzen und in wissenschaftlichen Fachzeitschriften präsentieren. Wir bieten ein spannendes, freundliches und flexibles Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit einer Weiterentwicklung.

Ihre Qualifikation:
  • Sie besitzen einen Master/eine Promotion in der Wirtschaftsinformatik oder einer ähnlichen Studienrichtung
  • Sie beherrschen die Softwareentwicklung mit objektorientierten Programmiersprachen (z. B. Java oder C++) und integrierten Entwicklungsumgebungen vorzugsweise mit Eclipse)
  • Sie beherrschen idealerweise Software-Engineering-Werkzeuge wie SVN/Git und ggf. Jenkins/Tycho
  • Sie kennen sich mit betriebswirtschaftlichen Werkzeugen wie PLM, BPMN etc. aus
  • Sie weisen Methodenkenntnisse in den Themabereichen Digitalisierung und Industrie 4.0 auf
  • Sie beherrschen idealerweise Werkzeuge zur Modellierung von Arbeitsprozessen und Softwarearchitekturen
  • Sie weisen idealerweise Erfahrung im Arbeitsumfeld Digitalisierung und Industrie 4.0 auf, die Sie durch eigene Forschungsarbeiten ausbauen und als Software-Rahmenwerke umsetzen wollen
  • Sie sind Team Player, kreativ und können eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten
  • Sie sprechen fließend Deutsch und Englisch

Ihr Start:
Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeits­umfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fach­licher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Andreas Gerndt telefonisch unter +49 531 295-2782. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 09526 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#22997.
Logo